Inhaltsverzeichnis:

6 Wege, Wie Ich Eine Total Egoistische Mutter Bin
6 Wege, Wie Ich Eine Total Egoistische Mutter Bin

Video: 6 Wege, Wie Ich Eine Total Egoistische Mutter Bin

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Narzisstische, egoistische Eltern - 10 Tipps, die stärken 2023, Januar
Anonim

Standardmäßig erwarten wir, dass Mütter völlig selbstlose Kreaturen sind, oder?

Als ob wir es irgendwie umarmen sollen, keinen Schlaf zu bekommen und süße Witze über #gimmeallthecoffee zu machen, oder anstatt uns zu beschweren, wenn unsere Kinder sich wie Gören benehmen, posten wir ein Bild von unserem unordentlichen Brötchen und sagen #passthewine?

Mutterschaft = im Wesentlichen alle unsere natürlichen Tendenzen zu unterdrücken, uns selbst an die erste Stelle zu setzen, beginnend mit dem ersten kleinen Eingraben dieser kleinen Bohne in unseren Körper, um im Wesentlichen unsere eigene Blutversorgung abzusaugen und sie in ihre eigene zu verwandeln. (Nein, wirklich. Nicht so schön, wenn es um grundlegende Biologie geht, oder?)

Und zum größten Teil akzeptiere und akzeptiere ich es. Aber jede Mutter hat ihre Grenzen. Deine eigene Sauerstoffmaske und der ganze Mist.

Genau aus diesem Grund habe ich meine ganze Mutterschaftskarriere damit verbracht, ein paar nicht verhandelbare Dinge aufzubauen, für die ich zu 100 Prozent, völlig und völlig egoistisch bin. Keine Schuld erlaubt.

VERBINDUNG: Warum meine Kinder viel länger wach bleiben als deine

1. Mittagsschlaf

Nickerchen sind zwei Stunden in meinem Leben, in denen ich mich um niemanden kümmern muss, und das ist ehrlich gesagt die einzige Möglichkeit, weiterzumachen.

Es ist mir fast peinlich, Ihnen zu sagen, wie sehr ich es liebe – nein, wie sehr ich in meinem Leben ein Nickerchen brauche. Abgesehen von der Tatsache, dass ich während dieser soliden zweistündigen Tageszeit jeden Tag Geld verdiene, ist die Mittagsschlafzeit die einzige Möglichkeit, um zu überleben.

Ehrlich gesagt zähle ich manchmal die Minuten bis zum Mittagsschlaf herunter und wenn ich die Tür zu meinem Schlafzimmer sicher geschlossen habe, wo mein Jüngster schläft, weil wir mehr Kinder als Betten zur Verfügung haben. Und wenn es hier ist, fühle ich mich wie eine Frau, die wiedergeboren wurde.

drei Kinder in der Nähe des Alters
drei Kinder in der Nähe des Alters

Ich hatte 3 Kinder Rücken an Rücken und es war das Beste überhaupt

Geschenke zum Kindergartenabschluss
Geschenke zum Kindergartenabschluss

Die 8 besten Geschenke zum Kindergartenabschluss

In meinem Kopf tauchen kleine Engel aus dem Himmel und beginnen zu singen, Konfetti, das ich nicht aufräumen muss, regnet um mich herum und ich atme am längsten, tiefsten und reinigendsten. Dann lasse ich mich mit der neuesten Folge von "The Mindy Project", einer heißen Schokolade und meinem Laptop auf die Couch fallen. Nickerchen sind zwei Stunden in meinem Leben, in denen ich mich um niemanden kümmern muss, und das ist ehrlich gesagt die einzige Möglichkeit, weiterzumachen.

Aber die Sache ist die, ich nutze die Mittagsschlafzeit so sehr als Quelle der Verjüngung für mich selbst, dass sie nicht verhandelbar ist. Wenn du mich zwischen 13 und 15 Uhr anrufst oder mir eine SMS schickst, besteht eine Chance von 99,9 Prozent, dass ich dich komplett ignoriere, weil die Mittagsschlafzeit für mich kostbar ist.

2. Übung

Isolation kann mich schnell auf den Pfad der Dunkelheit lenken. Übung schafft das für mich.

Ich werde nicht hier sitzen und dich anlügen und dir sagen, dass Bewegung immer Spaß macht und meine Familie es liebt, zusammen ein riesiges Training zu machen, weil wir so bezaubernd sind.

H-E-Doppel-Hockeyschläger Nr. So funktioniert Sport bei mir nicht. Das Besondere am Training ist, dass ich es gerne mache. Ehrlich gesagt brauche ich es, weil vier Schwangerschaften nicht gut zu meinem Körper waren, aber vor allem ist Bewegung für mich wie eine Therapie. Ich neige dazu, depressiv zu werden und meine introvertierte Persönlichkeit, dazu, mit sehr kleinen Kindern zu Hause zu bleiben, von zu Hause aus zu arbeiten, und der Winter bedeutet, dass all diese Isolation mich schnell auf den Weg der Dunkelheit bringen kann. Übung schafft das für mich.

Aber ich muss dafür kämpfen. Und es gibt Nächte, in denen ich mich entscheide, ins Fitnessstudio zu gehen oder einfach nur für ein kurzes YouTube-Workout in den Keller zu gehen, in denen ich versucht bin, mich schuldig zu fühlen, weil ich meine Kinder verlassen oder verlassen habe, aber weißt du was? Ich vernichte diesen Gedanken immer, weil er einfach zu wichtig ist.

3. Grenzen

Ich brauche eine echte, körperliche Pause davon, meine Kinder einfach anzufassen.

Erreichen Sie jemals den Punkt Ihres Tages, an dem Sie völlig berührt sind? Wenn das Baby den ganzen Tag gestillt hat und Sie Ihren 3-Jährigen körperlich in seine Hose, seinen Autositz und seine Schuhe ringen mussten und wenn eine weitere Person Sie braucht, um sie körperlich zu halten, könnten Sie schreien?

Ja. Ich komme oft an diesen Punkt, und wenn mein Mann nach Hause kommt und ich das Gefühl habe, dass ich eine echte, körperliche Pause brauche, um einfach meine Kinder zu berühren (was jetzt schrecklich klingt, wenn ich es aufschreibe, aber es ist trotzdem die Wahrheit), Ich werde diese Pause machen. Es ist egoistisch, aber notwendig.

4. Nicht mit meinen Kindern spielen

Ich konzentriere mich darauf, meine Kinder Kinder sein zu lassen und die Erwachsenen Erwachsene sein zu lassen.

Es kommt oft vor, dass ich mich nach einem langen Tag auf die Couch fallen lasse und am liebsten gar nichts tun möchte, außer meinen Kindern beim Spielen zuzusehen, oder ich stecke fest, während meine Kinder im Wohnzimmer kichern, oder Ich gehe in meinem Kopf eine lange Liste von Aufgaben durch und denke: „Ich sollte stattdessen lieber mit meinen Kindern spielen …“

Aber weißt du was? Es gibt eine Zeit und einen Ort, um mit meinen Kindern zu spielen, und ich denke, ich kann mich selbst genug respektieren, um zu wissen, wann ich Scheiße erledigen muss und wann ich mit meinen Kindern spielen muss. Wenn der Abwasch tatsächlich nötig ist und dieser schöne kleine Spruch "Entschuldigen Sie die Sauerei, wir machen Erinnerungen" einfach nicht ausreicht, weigere ich mich, mir Schuldgefühle zu geben. Was ist der Sinn? Schuldgefühle werden meine Arbeit nicht schneller erledigen oder mir helfen, mit meinen Kindern zu spielen.

Stattdessen konzentriere ich mich darauf, meine Kinder Kinder sein zu lassen und die Erwachsenen Erwachsene sein zu lassen. Denn daran ist nichts auszusetzen.

5. Meine Kinder dazu bringen, Hausarbeiten zu erledigen

Ich kann meine Arbeit als Mutter, meine bezahlte Arbeit als Angestellte und die ganze Hausarbeit nicht alleine durchhalten. Vor allem sollte ich nicht müssen.

Mein Mann und ich kamen ursprünglich mit dem Gedanken in die Erziehung, dass es in Ordnung wäre, Kinder aufzuziehen, die nicht unbedingt vorgeschriebene Aufgaben haben. Mein Mann und seine Geschwister zum Beispiel mussten nie wirklich ihre Zimmer putzen oder sich um ihre eigene Wäsche kümmern. Die schöne Theorie hinter diesem Weg der Kindererziehung ist, dass Kindheit Kindheit sein sollte. Alles Spaß und keine Verantwortung macht eine unbeschwerte Kindheit.

Aber weißt du was? Diese kleine Kindheitstheorie könnte auch um eine Zeit und ein Alter herum entwickelt worden sein, als Kinder: 1) nicht die ganze Zeit drinnen waren und riesige riesige Unordnungen anrichteten, und 2) als Mütter in keiner Weise außerhalb des Hauses arbeiteten.

Die Wahrheit ist, dass ich meine Arbeit als Mutter, meine bezahlte Arbeit als Angestellte und die ganze Hausarbeit nicht alleine machen kann. Vor allem sollte ich nicht müssen. Ich selbst komme aus einer Familie, in der meine Mutter immer Vollzeit als Lehrerin gearbeitet hat und ich als Kind viele gründliche Tiefenreinigungen gemacht habe, daher bin ich mir nicht sicher, wie ich dieses Drehbuch glauben soll, das ich sein soll eine Mutter, die zu Hause bleibt, eine berufstätige Mutter, eine Haushälterin und eine Ehefrau, alle gleichzeitig und rund um die Uhr. Irgendwann musste etwas nachgeben, und wenn das bedeutet, dass meine Kinder mit 5 und 7 Jahren lernen, ihre eigenen Klamotten wegzuräumen, dann finde ich das toll.

VERBINDUNG: Warum ich mein Baby Björn nach Syrien geschickt habe

6. Unabhängige Kinder großziehen

Unabhängigkeit ist keine schlechte Sache, und wenn mich das zu einer egoistischen Mutter macht, dann soll es so sein.

Neben den Nummern 4 und 5 und auch weil ich zufällig eine Mutter von zu Hause bin, war es ein sehr langer und schmerzhaft langsamer Weg, um zu versuchen, unabhängige Kinder aufzuziehen.

Und mit "unabhängig" meine ich einfach Kinder, die nicht auf dem Hintern sitzen und erwarten, dass ich wie ein Huhn mit abgeschnittenem Kopf herumlaufe, um alles für sie zu holen, vor allem weil, seien wir ehrlich - ich bin ihnen weit unterlegen. Einer von mir und vier von ihnen, und obwohl ich immer noch darauf warte, dass meine Lektion vollständig versinkt, sitzt jedes Mal ein Kind vor mir und sagt: "Ich habe Durst!" Ich werde glücklich und geduldig antworten, wie die klischeehafte Mutter, die ich bin:

"Schön dich kennenzulernen, durstig. In der untersten Schublade stehen Tassen."

Unabhängigkeit ist keine schlechte Sache, und wenn mich das zu einer egoistischen Mutter macht, dann soll es so sein. Ich werde glücklich umarmen, eine egoistische Mutter zu sein.

Foto von: j&j brusie photography

Beliebt nach Thema