Malcriado: Die Entscheidung, Nicht Zu Verprügeln
Malcriado: Die Entscheidung, Nicht Zu Verprügeln

Video: Malcriado: Die Entscheidung, Nicht Zu Verprügeln

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Dashcam-Video aus Russland: Comicfiguren verprügeln Autofahrer 2023, Januar
Anonim

In letzter Zeit hat mein 3-Jähriger mehr Wutanfälle - Berrinches - wie meine Mutter sagt. Ich kenne kein Kind in ihrem Alter, das nicht gelegentlich zusammenbricht. Aber vor kurzem passierte einer, als ich mit meiner Tochter und meiner Mutter auf unserem lokalen Markt war. Der Schock meiner Mutter erinnerte mich daran, dass ein öffentlicher Ausbruch in den Augen der Latino-Großeltern wirklich, wirklich schlimm ist.

Für solche Kinder gibt es ein Wort: "Malcriados". Es bedeutet wörtlich "schlecht erzogen".

Spanking soll das Heilmittel gegen niños malcriados sein, glauben zumindest die älteren Generationen in unseren Familien. Aber es ist nicht etwas, was ich tun möchte.

VERBINDUNG: Wie mein Sohn meine Meinung über Spanking geändert hat

Latino-Humor ist schmerzlich selbstbewusst und wir machen uns oft darüber lustig, wie brutal unsere Abuelitas sein können. "Tráeme el cinto" (Bring mir den Gürtel) hat viele Latino-Kinder in Angst und Schrecken versetzt. Körperliche Züchtigung ist gerechtfertigt, weil sie zu schnellen Ergebnissen führt. Damit widerspreche ich nicht. Wenn Sie ein Kind schlagen, wird dieses Kind sofort reagieren.

Das Problem ist alles andere, was damit einhergeht.

Es gibt zahlreiche Studien, die auf die negativen Auswirkungen von Spanking hinweisen. Es kann dazu führen, dass Kinder zu erhöhter Aggression bei Kindern und asozialem Verhalten führen, berichtet die American Psychological Association. Harte körperliche Züchtigung, definiert als mindestens einmal im Monat über drei Jahre lang mit einem Gürtel oder Paddel verprügelt, war Gegenstand einer Studie aus dem Jahr 2009. Es wurde festgestellt, dass diese Kinder in bestimmten Bereichen des präfrontalen Kortex des Gehirns weniger graue Substanz aufwiesen - Bereiche, die mit Depressionen und anderen psychischen Störungen in Verbindung stehen. Es führt zu einer insgesamt verminderten kognitiven Fähigkeit, heißt es in einem anderen Bericht.

Ich schaue definitiv zu der Weisheit unserer Vorfahren auf, aber manchmal muss man innehalten und neu bewerten.

Hier weicht mein Erziehungsstil von dem meiner Eltern ab. Ich denke, Sie können fest sein, ohne zu schlagen. Als meine Tochter in der Bibliothek nicht gut spielte, holte ich sie ab und wir gingen nach ein paar Warnungen. Während sie schmollte und weinte, erklärte ich ihr, dass ihr Verhalten der Grund dafür war, dass sie einen Ort verlassen musste, den sie genoss.

Nicht verprügeln bedeutet nicht, nicht zu disziplinieren. Es bedeutet Disziplin, ohne zu schlagen, und das Aussetzen von Privilegien ist ein Beispiel für eine Prügelalternative.

schüchterne Muttererziehung
schüchterne Muttererziehung

7 Dinge, die nur schüchterne Mütter über die Erziehung wissen

zwei Freundinnen, die sich gegenseitig Geheimnisse erzählen
zwei Freundinnen, die sich gegenseitig Geheimnisse erzählen

5 Zeichen, dass Sie ein „Geriatric Millennial“sind (Ja, das ist eine Sache!)

Ich schaue definitiv zu der Weisheit unserer Vorfahren auf, aber manchmal muss man innehalten und neu bewerten.

VERBINDUNG: Schwarze Eltern und Spanking

Ich sehe jedoch ein tieferes Problem darin, Spanking zur Disziplin zu verwenden - es bedeutet nicht einmal, dass das Kind die richtige Lektion gelernt hat. Sie haben vielleicht gelernt, sich vor Schlägen zu fürchten, ja. Aber ich möchte nicht, dass meine Tochter mich fürchtet; das ist nicht meine aufgabe. Das Ziel ist es, eine Person mit ausgeprägten Fähigkeiten zum kritischen Denken und einem Sinn für richtig und falsch zu erziehen. Meine Tochter ist klug und willensstark, und ja, das ist manchmal eine Herausforderung für mich als ihre Mutter. Aber auch wenn es die Köpfe der Abuelos verwirrt, möchte ich diese Eigenschaften bewahren und kultivieren.

Unsere Kinder müssen die Lektion lernen und dürfen die Strafe nicht fürchten. Das sind verschiedene Dinge.

Beim Spanking gibt es noch ein weiteres Problem. Sogar Artikel, in denen die Verwendung von Spanking als eine Form der Disziplin diskutiert wird, sagen, dass es nur als letztes Mittel verwendet werden sollte – nachdem mildere Taktiken angewendet wurden. Es sollte nicht schwerwiegend oder verlängert sein. Es sollte immer leidenschaftslos gemacht werden und niemals, um mit deiner eigenen Wut umzugehen. Ich denke, viele von uns würden zustimmen, dass es nicht immer so läuft.

Das überzeugendste Argument für Spanking, das ich gefunden habe, wurde in diesem Stück in The Atlantic erwähnt. Darin erzählt ein NBA-Star, dass er von seiner Mutter schwer geschlagen wurde, um ihn davon abzuhalten, sich auf Gangs einzulassen. Der Experte sagt, dass, wenn Spanking die einzige Möglichkeit ist, ein Kind vor etwas viel Gefährlicherem zu retten, dies unter den gegebenen Umständen das beste Szenario sein kann.

Ich mache meinen Eltern nicht die Schuld, dass sie Pro-Spanking sind. Alle Eltern tun ihr Bestes, und die Informationen, die wir jetzt haben, standen ihnen nicht zur Verfügung. Wir sind die Generation, die körperliche Züchtigung ablehnen kann und damit diesen Laufwitz ​​in unserer Gemeinschaft beendet.

Pro-Spanking-Eltern neigen dazu, sich selbst als Beispiele dafür zu bezeichnen, dass sie trotz Spanking "OK werden". Aber das ist eine schlechte Verteidigung des Spankings. Keiner kann wissen, ob sie besser als OK hätten ausfallen können. Würden wir unsere Eltern immer noch respektieren, wenn sie uns nicht schlagen würden? Ich denke, es ist möglich, aber es hängt davon ab, zu wissen, wie man mehr als Ihre Hand auf einen hilflosen Hintern ausübt.

Vielleicht hat Abuelita das falsch verstanden. Es gibt "malcriado" eine neue Bedeutung.

VERBINDUNG: 9 Spanking-Kontroversen

Beliebt nach Thema