Hören Sie Auf, Weihnachtsgeschenke Zu Kaufen
Hören Sie Auf, Weihnachtsgeschenke Zu Kaufen
Video: Hören Sie Auf, Weihnachtsgeschenke Zu Kaufen
Video: Nicos Weg – A2 – Folge 62: Passende Geschenke 2023, Februar
Anonim

Es ist offiziell. Ich bin der Weihnachtsgeizhals. Ich bin der Grinch. Ich bin die gemeine Mutter, die vorschlägt, den Geschenkteil der Feiertage einzuschränken. Jemand sagt Scrooge, dass er übertroffen wurde.

Sie wissen, dass es ernst ist, wenn Sie sich nicht einmal darum kümmern, Geschenke für sich selbst zu bekommen.

Letzte Woche sah ich meinen Mann an und sagte: "Bist du cool, wenn wir uns dieses Jahr nur dazu entschließen, Geschenke füreinander zu überspringen?" Ich dachte fast, er würde mit einem fröhlichen Tanz ausbrechen.

VERBINDUNG: 5 lebensverändernde Tipps für ein besseres Jahr

Es ist kein Geheimnis, dass ich mit dem Monat Dezember eine Hassliebe habe. (Jetzt verstehe ich, warum meine Mutter, die in die Kirche geht, Orgel spielt, Weihnachtsabendessen feiert, jedes Jahr sagte, dass sie jedes Jahr "Weihnachten hasste".)

Die Teile über die Feiertage, die Liebe, Hoffnung, Glauben, Freundlichkeit beinhalten, gute Familienzeit miteinander verbringen, denen geben, die es brauchen, Weihnachtslieder mit der Sonntagsschule Ihrer Kirche im örtlichen Seniorenheim singen, einen Baum mit Ihren Kindern schmücken? Ich verehre sie. Sie sind die Gründe für die Saison, egal woran Sie glauben oder nicht glauben, religiös gesprochen.

Der Teil, der darin besteht, sich darüber Gedanken zu machen, was Sie Ihrem Mann möglicherweise bringen könnten (das er mit Geld, das Sie sowieso verwenden würden, noch nicht für sich selbst bekommen hat) oder das Suchen und Klicken und Herumlaufen, um herauszufinden, wie man 15 Geschenke für Cousins ​​​​kauft ein Budget? ABSOLUT LÄCHER (vor allem, wenn alle Kinder alles haben, was sie sich nur wünschen können, einschließlich meiner). Sie sind NICHT der Grund für die Saison.

Ich hatte es. Warum also nicht mit euch allen hier ausflippen?

Bin ich der einzige, der überfordert ist und sich ehrlich darum kümmert, dass die wahre Bedeutung der Feiertage verloren geht?

Mein Kampf gegen das Schenken scheint von Jahr zu Jahr in meinem Kopf immer mehr an Fahrt zu gewinnen. Ich habe versucht vorzuschlagen, dass jede Seite von Cousinen ein oder zwei Namen aus einem Hut zieht, um sich besser auf das "Geben" zu konzentrieren (anstatt fünf bis sechs Geschenke vor jedem Kind auf einen großen Haufen zu werfen, wenn niemand weiß, wer gab was und jeder verfehlt den Sinn des Ganzen). Meine Vorschläge sind nicht gut angekommen.

schüchterne Muttererziehung
schüchterne Muttererziehung

7 Dinge, die nur schüchterne Mütter über die Erziehung wissen

zwei Freundinnen, die sich gegenseitig Geheimnisse erzählen
zwei Freundinnen, die sich gegenseitig Geheimnisse erzählen

5 Zeichen, dass Sie ein „Geriatric Millennial“sind (Ja, das ist eine Sache!)

Bin ich der einzige, der überfordert ist und sich ehrlich darum kümmert, dass die wahre Bedeutung der Feiertage verloren geht? Ich denke nicht. Ich bin noch nicht ganz sauer (wie kann man an Weihnachten total sauer sein?!), aber ich werde immer sauer.

Ich möchte mit meinen Mädchen mehr von diesen Pfefferminz-Schneeballkeksen backen. Ich möchte einige dieser Kekse zu einer älteren Nachbarin bringen, die sich immer noch die Mühe macht, nach draußen zu gehen und ihre Mülleimer an den Bordstein zu schleppen. Ich möchte meine Mädchen zum Einkaufen mitnehmen, um zu sagen: "Lass uns suchen und etwas wirklich, wirklich Besonderes für so und so finden", anstatt hektisch in einen Laden zu eilen und sie anzuschreien "Bleib mit und mach schnell, denn wir haben nur einen Stunde, um acht Geschenke zu kaufen."

Ich weiß, ich könnte online einkaufen, aber was nützt es, wenn ich schnell hinschaue und klicke, ohne meinen Mädchen den Geist der Qualität (statt der Quantität) beizubringen?

Vielleicht liegt es an mir: Ich starte nicht früh genug in die Saison. Anstatt über Weihnachtsdekorationen zu spotten, die im Oktober ausgestellt werden, sollte ich vor Halloween Geschenke kaufen. Oder vielleicht denke ich nur an einem dieser Tage über all die Dinge nach, die ich noch nicht von meiner Liste abgehakt habe und bin launisch. Oder vielleicht habe ich gerade das Zimmer meiner Töchter aufgeräumt und dachte: "Hier ist kein Platz mehr für Neues." Oder vielleicht brauche ich nur ein Glas Wein, um alles herunterzuspülen.

Kratzen Sie das: Ich brauche einen Cranberry-Wodka für eine superschnelle Online-Shopping-Session, ohne dass Kinder mir über die Schulter schauen. (Gleichfalls?)

VERBINDUNG: An die alleinerziehende Mutter zu Weihnachten

Wir scheinen dies jedes Jahr miteinander zu tun. Ich denke, es ist jetzt Teil der Saison. Ich wünschte, ich hätte den Mut zu sagen: "Ein Geschenk pro Person, egal wie jung Sie sind. Fertig!" Aber ich nicht. Ich einfach nicht. Also sollte ich aufhören mich zu beschweren.

Zumindest lassen wir dieses Jahr die Geschenke für Erwachsene aus. (Bah Humbug! Ha.)

Beliebt nach Thema