Inhaltsverzeichnis:

Geben Sie Ihrem Kind Genug Aufgaben?
Geben Sie Ihrem Kind Genug Aufgaben?
Video: Geben Sie Ihrem Kind Genug Aufgaben?
Video: 12 Rätsel, die testen, ob du dich aus gefährlichen Situationen befreien kannst 2023, Februar
Anonim

Kinder sind viel Arbeit. Daran besteht kein Zweifel. Wenn Sie Eltern werden, betreten Sie eine seltsame neue Welt, in der Sie regelmäßig die Körperflüssigkeiten anderer reinigen, jede einzelne Mahlzeit in Vergessenheit geraten oder in Würfel schneiden, jedes Mal, wenn Sie das Haus verlassen, einen kleinen Koffer voller Sachen von jemand anderem mit sich herumschleppen und (at mindestens) verdoppeln Sie das Geschirr und die Wäsche.

VERBINDUNG: Das ultimative tägliche Job-Diagramm für Mütter

Eine sehr weise Freundin von mir hat mir einmal gesagt, dass es ihre Aufgabe als Mutter ist, sich von einem Job zu lösen. Damit meinte sie, dass Mutterschaft nicht bedeutet, alles für Ihre Kinder zu tun. Im Gegenteil, es bedeutet, Ihre Kinder darin zu schulen, für sich selbst zu sorgen und eines Tages für ein Zuhause sorgen zu können. Diese Schulung findet natürlich unter Ihrem Dach statt, was bedeutet, dass Sie ihnen die Möglichkeit geben müssen, sich mit Organisation, Wartung und Routinen vertraut zu machen, während sie noch bei Ihnen leben.

Als mein Sohn ungefähr drei Jahre alt war, haben wir unser gesamtes Geschirr in die unteren Regale geräumt, damit er uns beim Ausladen der Spülmaschine helfen konnte. Jetzt, wo er im Kindergarten ist, steht er um sechs Uhr morgens auf und muss nach dem Füttern der Tiere und dem Frühstück die Spülmaschine ausräumen, bevor er zur Schule geht. Natürlich schaue ich zuerst durch die Spülmaschine, um sicher zu gehen, dass nichts supergefährliches drin ist, aber normalerweise schafft er es, alles rechtzeitig zu erledigen. Kinder können viel beitragen, wenn wir ihnen die Zeit geben, die sie brauchen und den Raum, um Fehler zu machen.

Er sammelt eine wichtige Lebenserfahrung, während ich mit ein paar Momenten der Ruhe meinen Verstand zurückgewinne.

Das Schwierigste daran, Ihren Kindern beizubringen, Aufgaben zu erledigen, ist zu wissen, was sie von ihnen erwarten können und in welchem ​​​​Alter. Natürlich ist dies von Kind zu Kind unterschiedlich, da sie alle unterschiedlich schnell reifen, aber es gibt viele Ressourcen, die Ihnen helfen zu wissen, welche Aufgaben Sie in welchem ​​Alter beginnen können.

Einige gute Beispiele für angemessene Aufgaben für Kleinkinder sind Dinge wie Spielzeug wegräumen, verschüttete Flüssigkeiten aufwischen und Kleidung in den Wäschekorb legen. Ein Vorschulkind sollte in der Lage sein, sein eigenes Bett zu machen, Unkraut zu jäten, Plastikgeschirr zu waschen und sein eigenes Müsli zuzubereiten. Natürlich sollten ältere Kinder (ab 10 Jahren) in der Lage sein, Dinge rund ums Haus für Sie zu erledigen, wie zum Beispiel Wäsche falten, ein Auto waschen, eine einfache Mahlzeit kochen und ihre eigene Bettwäsche wechseln. Die vollständige Liste enthält viele weitere Ideen sowie Tipps zur Umsetzung.

VERBINDUNG: Wie man Geschwister ermutigt, mit Aufgaben zusammenzuarbeiten

Ein wichtiger? Geben Sie diesen alltäglichen Aufgaben nicht nach, die das Haus am Laufen halten. Belohnungen oder Vergütungen für die Art von Arbeit zu geben, die sie ihr ganzes Leben lang verrichten werden, ohne auf die Schulter zu klopfen, macht ein Kind später frustriert. Es gibt einige Dinge, die wir einfach tun müssen, weil wir Teil einer Familie sind und weil wir die Dinge, die wir besitzen, erhalten müssen. Ich gebe jedoch zu, was für mich funktioniert, ist, dass mein Sohn, wenn er seine Aufgaben nicht vor der Schule erledigt hat, später keine Bildschirmzeit bekommt. Der Verlust von Privilegien kann für manche Kinder eine große Motivation sein.

Ja, es hat Zeit und Arbeit gekostet, meinem Sohn das Abwaschen beizubringen. Aber jetzt, obwohl er erst sechs ist, ernte ich die Früchte und kann morgens meinen Kaffee schlürfen, während das Geschirr weggeräumt wird. Er sammelt eine wichtige Lebenserfahrung, während ich mit ein paar Momenten der Ruhe meinen Verstand zurückgewinne.

Grenzen für Kleinkinder
Grenzen für Kleinkinder

Sind Grenzen mit Kleinkindern überhaupt möglich?

Junge sitzt auf Stufen mit Trinkbecher
Junge sitzt auf Stufen mit Trinkbecher

Schritte für den Übergang von einer Flasche zu einem Trinkbecher

Es ist eine Win-Win-Situation.

Auf Facebook teilen?

Beliebt nach Thema