Aktivisten, Die Heimlich Geplante Elternschaftsvideos Gefilmt Haben, Angeklagt
Aktivisten, Die Heimlich Geplante Elternschaftsvideos Gefilmt Haben, Angeklagt
Video: Aktivisten, Die Heimlich Geplante Elternschaftsvideos Gefilmt Haben, Angeklagt
Video: 10 Geheime Bunker Aus Dem Zweiten Weltkrieg an Verrückten Orten Gefunden! 2023, Februar
Anonim

Eine Grand Jury in Houston hat zwei Mitarbeiter des Center for Medical Progress angeklagt, der Anti-Abtreibungsgruppe hinter den heimlich aufgenommenen Videos, die angeblich Beamte der Planned Parenthood zeigen, die über den Verkauf von abgetriebenem fetalem Gewebe für die Forschung sprechen. Planned Parenthood - das nicht nur Abtreibungen, sondern auch eine Vielzahl anderer Gesundheitsdienste für Männer und Frauen anbietet - wurde von der texanischen Grand Jury nicht als Verstoß gegen Gesetze festgestellt.

VERBINDUNG: Analyse stellt fest, dass Videos zur geplanten Elternschaft manipuliert wurden

Der Direktor des Zentrums, David Daleiden (Bild oben), sowie eine weitere Angestellte, Sandra Merritt, wurden beide am 25. Januar angeklagt. Daleiden wurde der Manipulation von Regierungsakten und einer Anklage wegen Vergehens im Zusammenhang mit dem Kauf menschlicher Organe angeklagt. Merritt wurde auch wegen Manipulation von Regierungsakten angeklagt.

Der 26-jährige Daleiden hatte sich 2015 betrügerisch mit Beamten von Planned Parenthood getroffen, unter dem Vorwand, er sei ein Vertreter der Biotechnologie, der abgetriebenes fetales Gewebe zu Forschungszwecken kaufen wollte. Während des Treffens drehte er heimlich Filmmaterial, das stark bearbeitet und als "Stich-Operation"-Video online veröffentlicht wurde. Republikaner im Kongress nutzten diese Videos erfolglos, um im Juli einen Aufruf zur Kürzung der Bundesmittel für die Organisation anzuregen.

Die Präsidentin von Planned Parenthood, Cecile Richards, sagte im September vor einem Kongressausschuss aus, um zu den Videovorwürfen zu antworten. In ihren vorbereiteten Bemerkungen sagte Richards dem Gremium, dass nur 1 Prozent der fast 700 Kliniken von Planned Parenthood fötales Gewebe für Forscher beschaffen, die nach Krankheitsheilungen suchen, und dass dies nur ein "minimaler" Teil der Dienstleistungen ihrer Organisation sei, zu denen Tests auf sexuell übertragbare Krankheiten und die Bereitstellung von Verhütungsmitteln und Schwangerschaftsabbrüchen.

Planned Parenthood wird häufig von konservativen Gesetzgebern ins Visier genommen, darunter die hoffnungsvolle republikanische Präsidentschaftskandidatin Carly Fiorina, die während einer republikanischen Debatte im September fälschlicherweise auf die betrügerisch gemachten Videos Bezug nahm – und von mehreren Nachrichtenorganisationen wie der New York Times, der Los Angeles Times und andere dafür und für die Verbreitung falscher Informationen.

Die gefälschten Videos sorgten jedoch immer noch für Empörung bei Pro-Life-Befürwortern, darunter der 57-jährige Robert Dear, der wegen der Schießerei am 27. November und der fünfstündigen Pattsituation in einer Klinik für Planned Parenthood in Colorado Springs, Colorado, festgenommen wurde. Dear nannte sich selbst während eines Gerichtstermins einen "Krieger für die Babys", bei dem er sagte, er sei der Schießerei schuldig und wurde wegen mehr als 100 Anklagepunkten angeklagt, darunter Mord und versuchten Mord. In mehreren Medienberichten heißt es, namenlose Strafverfolgungsbeamte sagten Reportern, Dear habe „keine Babyteile mehr“gesagt, als er nach der Schießerei in Gewahrsam genommen wurde, bei der neun verletzt und drei getötet wurden. Dear muss im Februar wieder vor Gericht stehen und könnte mit der Todesstrafe rechnen.

Der Bezirksstaatsanwalt von Harris County, Devon Anderson, gab nicht bekannt, welche Art von Aufzeichnungen manipuliert wurden, sagte jedoch in einer Erklärung, dass Planned Parenthood von jeglichem Fehlverhalten freigesprochen wurde.

"Dies sind absolut großartige Neuigkeiten, weil sie zeigen, was Planned Parenthood von Anfang an gesagt hat", sagte Rochelle Tafolla, Sprecherin von Planned Parenthood an der Golfküste, den Medien. "Wir befolgen alle Gesetze und Vorschriften und diese Anti-Abtreibungsaktivisten haben mehrere Gesetze gebrochen, um zu versuchen, Lügen zu verbreiten."

VERBINDUNG: Warum ich geplante Elternschaft unterstütze

Opa Geschlecht verraten
Opa Geschlecht verraten

Die werdende Mutter lässt ihre Großeltern bei der Geschlechterenthüllung ihres Babys helfen – aber Opa ist farbenblind

Beliebt nach Thema