My Fave Millennial Ist Eine Junge Mutter Mit Einer Alten Seele
My Fave Millennial Ist Eine Junge Mutter Mit Einer Alten Seele
Video: My Fave Millennial Ist Eine Junge Mutter Mit Einer Alten Seele
Video: Was für eine alte Weise Seele in diesem Mädchen wohnt.. 2023, Februar
Anonim

Ich höre Adeles Musik und höre eine alte Seele, aber mir wird klar, dass ich, wenn ich nachrechne, ihre jugendliche Mutter sein könnte. BAH! Sprechen Sie über alte Seelen.

Abgesehen von meinem fortgeschrittenen Alter, ähm, je mehr ich über Adele lese und ihr zuhöre, desto mehr kann ich mich mit ihr als Frau und Mutter identifizieren. Sie ist ein echter, selbstironischer Megastar. Das ist wie ein modernes Einhorn, meine Freunde, der heilige Gral der Berühmtheit.

Und sie benutzt zufällig das F-Wort. Viel.

VERBINDUNG: Die Sache, für die ich mich plötzlich erwachsen genug fühle

Mit der Presse, die sie gemacht hat, um ihr neuestes Album "25" zu promoten, das wohl am schnellsten verkaufte Album aller Zeiten, hat Adele einige Interviews über Musik, Mutterschaft und andere Dinge gegeben, die mit unserem modernen Leben zu tun haben. Ich habe einige davon gelesen, von der Titelgeschichte des Time Magazine über ein USA Today-Profil bis hin zu dem erstaunlich intimen Interview, das sie dem britischen iD Magazine gab.

In einer Welt, die übersät ist mit öden, betitelten Reality-Stars, ist Adele da, einzigartig, solide, sie selbst. Es gibt keinen Vorwand. Es gibt eine Freude, Zugänglichkeit, Verletzlichkeit, die nichts mit Schreien nach der Kamera zu tun hat. Der Trick, wie Adele es schafft, Adele zu bleiben, anstatt sich in eine virtuelle Version ihrer selbst zu verwandeln, besteht darin, dass sie sich der notwendigen Grenzen zwischen realem Leben und Ruhm völlig bewusst ist.

Weil ihre Songs von ihr und ihrem Leben handeln und weil die Grenzen in diesem Mädchen stark sind, hatte Adele Mühe, herauszufinden, was sie für das Album schreiben sollte.

Es ist total erfrischend.

Sie lehnt es ab, eine Marke zu werden, wie viele sie zweifellos wollen. Stattdessen ist sie eine junge Frau, eine Mutter, die ihre Kunst ausübt, ihren 3-jährigen Sohn großzieht und einige Schwierigkeiten hat, beides gleichzeitig zu tun.

Weil ihre Songs von ihr und ihrem Leben handeln und weil die Grenzen in diesem Mädchen stark sind, hatte Adele Mühe, herauszufinden, was sie für das Album schreiben sollte. Einige ihrer ersten Lieder nach der Geburt ihres Sohnes handelten von ihrem Sohn. Aber wie sie erzählte Time„Für mich war es großartig. Besser als ‚25‘. Aber er ist das Licht meines Lebens – nicht das von irgendjemand anderem."

schüchterne Muttererziehung
schüchterne Muttererziehung

7 Dinge, die nur schüchterne Mütter über die Erziehung wissen

zwei Freundinnen, die sich gegenseitig Geheimnisse erzählen
zwei Freundinnen, die sich gegenseitig Geheimnisse erzählen

5 Zeichen, dass Sie ein „Geriatric Millennial“sind (Ja, das ist eine Sache!)

Amen, Adele.

Vielen Dank, dass Sie als eine andere Mutter Ihre eigene Erfahrung mit der neuen Mutterschaft nicht übermäßig wertvoll machen.

Eine andere Sache, die in Adeles Musik tabu ist, ist ihre aktuelle Beziehung zu Baby Daddy/Freund Simon Konecki. Es gibt hier keine Taylor-Swift-Allrounder.

"Ich möchte nicht über uns schreiben, weil ich uns nicht unwohl fühlen wollte", sagte sie.

Für eine 27-Jährige in einer Welt der Informationen und Exposition erreicht Adele irgendwie dieses wirkliche Leben, was uns wiederum hilft, über unser eigenes wirkliches Leben nachzudenken.

Wenn Sie sehen, dass so viele andere Prominentenbeziehungen über die Medien ausgebrütet, geflickt oder zerstört werden, um eine junge Frau zu haben (obwohl mit dieser alten Seele, die sie nicht abschütteln kann), weigern Sie sich, die Grenzen zwischen Leben und Kommerz zu verwischen, na ja, Adele, ich grüße dich.

Aber ich denke, was ich an Adele am meisten liebe, abgesehen von ihrer wunderschönen Stimme, ist die Weisheit, die sie in ihre Lebenseinstellung und ihr Lebenswerk, ihre Kunst, einbringt. Bleiben Sie hier bei mir, aber mit dem Aufstieg der sozialen Medien sind wir heutzutage alle etwas überbelichtet. Was früher die Domäne von Prominenten war, empfinden wir in den sozialen Medien heutzutage in geringerem Maße selbst. Zu viele Selfies, zu viele Informationen, zu einfacher Zugriff. Es gibt kein Geheimnis mehr. Für viele von uns.

Adele hat sich jedoch ein Leben außerhalb von all dem geschaffen. Sie scheut sich vor Berühmtheit genauso wie sie sich vor sozialen Medien scheut. In ihrem Interview mit dem iD Magazine sagt sie: "Ich möchte nur ein echtes Leben haben, damit ich Platten schreiben kann. Niemand möchte eine Platte von jemandem hören, der den Bezug zur Realität verloren hat."

VERBINDUNG: Anatomie eines Kleinkind-Wutanfalls

Für eine 27-Jährige in einer Welt der Informationen und Exposition erreicht Adele irgendwie dieses wirkliche Leben, was uns wiederum hilft, über unser eigenes wirkliches Leben nachzudenken. Es ist geradezu altmodisch. Als Frau, als Mutter – als Frau, die alt genug ist, um ihre Mutter zu sein – liebe ich sie dafür.

Beliebt nach Thema