Ich Bin Jetzt, Da Ich Mutter Bin, Empfindlicher Für Tragödien
Ich Bin Jetzt, Da Ich Mutter Bin, Empfindlicher Für Tragödien
Video: Ich Bin Jetzt, Da Ich Mutter Bin, Empfindlicher Für Tragödien
Video: Die 10 Jüngsten Mütter der Welt! 2023, Februar
Anonim

Heute Morgen, nachdem mein Mann und meine Kinder das Haus verlassen hatten, beschloss ich, mir fünf Minuten Zeit zu nehmen, bevor ich in meinen Arbeitstag startete: Ich machte Tee und meldete mich bei Facebook an.

Eines der ersten Bilder in meinem Feed war das einer nackten Mutter, die ein nacktes Mädchen hält, das wahrscheinlich 7 oder so alt ist. Sie waren von anderen nackten Gestalten umgeben, die nicht mehr aufrecht standen. Im körnigen Hintergrund konnte man sehen, was wie die Hosen von Männern aussah. Die Bildunterschrift: "Eine Mutter hält ihr Kind zum letzten Mal, kurz bevor sie von den Nazis ermordet wurden."

Ich kenne den Holocaust fast mein ganzes Leben lang, zum Teil, weil ich als Militärkind aufgewachsen bin, oft in Deutschland gelebt habe und mich fast immer von der Geschichte des Krieges umgeben hat. Es ist ein Ereignis, das natürlich schwer zu fassen und wichtig ist, nicht zu vergessen.

VERBINDUNG: Diese Zeiten, in denen wir die Schuld der Mutter als Entschuldigung benutzen

Meine Eltern haben mich in jungen Jahren nach Dachau mitgenommen, wahrscheinlich in der zweiten oder dritten Klasse. Ich erinnere mich nicht an viele Erklärungen von ihnen im Voraus, und hauptsächlich erinnere ich mich an die Fundamente von Lagergebäuden und die Gedenkskulptur, die für mich wie Spielzeugheber und Stacheldraht aussah.

Es gab viele Fotos, die anschaulich waren und die mein damaliges Verständnis überstiegen, aber eines hat meine Mutter am meisten berührt – und noch Jahre später. Es zeigte eine Mutter, eine Neuankömmling im Lager, die mit ihren beiden kleinen Töchtern zur Gaskammer ging. Sie trug einen Schal und hielt die Hand ihres jüngsten Kindes, während ihre andere Tochter nur ein paar Schritte hinter ihr herlief.

Schwer von Traurigkeit und dem Verständnis, dass man jemanden wirklich seiner Menschlichkeit beraubt, wenn man ihm die Fähigkeit nimmt, seine Kinder zu beschützen, konnte ich nichts anderes tun.

Ich verstehe jetzt, warum dieses Foto meine Mutter am härtesten getroffen hat. Dinge, die mich früher schockiert, betrübt und verärgert haben, tun es seit meiner Mutterschaft auch heute noch, aber sie treffen mich auch anders, persönlicher, eindringlicher.

Es ist nicht so, als hätte ich nicht schon früher Trauer um die Opfer empfunden. Ich habe immer große Traurigkeit und Entsetzen empfunden, wenn ich daran denke. Und das Leben in den Niederlanden ist ziemlich oft. Ich bin umgeben von Erinnerungen und Erinnerungen an das, was hier passiert ist.

Es ist nicht nur das Anne Frank Haus. Als ich zum Bahnhof gehe, komme ich an dem Haus vorbei, von dem aus der örtliche Rabbiner "verhaftet" wurde und ein Denkmal für alle getöteten jüdischen Einwohner meiner Stadt - der jüngste aufgeführte war gerade mal 2 Jahre alt.

Geschenke zum Kindergartenabschluss
Geschenke zum Kindergartenabschluss

Die 8 besten Geschenke zum Kindergartenabschluss

AAPI-Bücher
AAPI-Bücher

Die 10 besten Bilderbücher mit AAPI-Zeichen

Ich möchte mich erinnern. Und ich möchte in der Lage sein, das Foto der Mutter, die ihre Tochter zum letzten Mal hält, anzusehen und sie auf eine sinnvolle Weise zu ehren.

Es gibt Tage, da kann ich es einfach nicht ertragen. Holocaust. ISIL. Kindesmissbrauch.

Stattdessen habe ich, als ich es heute Morgen gesehen habe, meinen Computer geschlossen und bin wieder ins Bett gegangen. Für drei Stunden. Weil es mich erdrückt hat. Schwer von Traurigkeit und dem Verständnis, dass man jemanden wirklich seiner Menschlichkeit beraubt, wenn man ihm die Fähigkeit nimmt, seine Kinder zu beschützen, konnte ich nichts anderes tun.

Ich will meinen Kopf nicht in den Sand stecken. Ich möchte mich nicht vor der Realität der Welt ducken und so tun, als würden die schlimmen Dinge nicht passieren. Ich möchte nicht das Gefühl haben, dass die Probleme anderer Leute mich nicht betreffen oder ich nichts tun kann, um die Dinge zu verbessern. Aber es gibt Tage, da muss ich wegschauen, sonst kann ich nicht funktionieren.

VERBINDUNG: Warum ich meine Tochter erhebe, um aufzuhören?

Es gibt Tage, da kann ich es einfach nicht ertragen. Holocaust. ISIL. Kindesmissbrauch. Armut, Krankheiten, Entführungen, Kinderpornografie, Menschenhandel, Schlagzeilen, die verkünden, dass die Taliban ein 9-jähriges Mädchen enthauptet haben.

Als ich wieder aus dem Bett kam, loggte ich mich vorsichtig wieder bei Facebook ein und stellte fest, dass heute auch Schokoladenkuchen-Anerkennungstag ist. Dies scheint ausgerechnet an diesem Tag besonders frivol zu sein, aber angesichts all des vergangenen und gegenwärtigen Krieges und der Grausamkeit und des Wahnsinns und des Schmerzes ist manchmal frivol, was man braucht, um weiterzumachen.

Beliebt nach Thema