Was Sie Tun Müssen, Wenn Ihr Sohn Keinen Sport Macht
Was Sie Tun Müssen, Wenn Ihr Sohn Keinen Sport Macht

Video: Was Sie Tun Müssen, Wenn Ihr Sohn Keinen Sport Macht

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Macht Fitness wirklich kleiner und stoppt das Wachstum? | Die Wahrheit 2023, Januar
Anonim

Ein kürzlich erschienener Artikel der Huffington Post, „Nein, mein Sohn spielt keinen Sport… Wirklich, es ist OK“, wird in den sozialen Medien herumgereicht, als wäre es ein süßes Kätzchen-Video.

Sicher, ich stimme dem Autor Kerry Foreman zu, dass wir nicht davon ausgehen sollten, dass alle Jungen spielen oder gerne Sport gucken. Dennoch vermisste sie in ihrer Argumentation einen entscheidenden Aspekt des Sports – er hält Kinder in Bewegung.

Ich habe, wie Foreman, einen sehr klugen Jungen in meinem Haus. Eigentlich habe ich zwei brillante Kinder, aber mein Ältester ist Foremans Sohn besonders ähnlich. Er liebt es, Rätsel zu lösen, Bücher zu lesen und mit seinen Legos unmögliche Apparate zu bauen. Er ist anderen gegenüber einfühlsam, neugierig darauf, wie die Dinge funktionieren, und hört nie auf, nach dem Warum zu fragen. (Zumindest hoffe ich.)

VERBINDUNG: Wie selbst intelligente US-Kinder weit zurückliegen

Mein Sohn ist das, was ich gerne ein "Rätselkind" nenne. Er kann länger als viele seiner Altersgenossen still sitzen und sich auf eine Aufgabe konzentrieren, aber das bedeutet nicht, dass er immer still sitzen sollte. Mein Jüngster hingegen muss seinen Körper bewegen. Ich rechne schon nächstes Jahr im Kindergarten mit ein paar Verhaltensproblemen. Er will einfach nicht still sitzen. Ehrlich gesagt muss auch sein ausgeglichener großer Bruder nach langem Sitzen etwas Dampf ablassen.

Also machen wir Sport.

Soll ich meine Jungs dazu drängen? Nein. Wenn sie eines Tages aufhören wollen, einen Mannschaftssport zu betreiben, werde ich sie dann zulassen? Ja, aber mit einer Einschränkung: Sie müssen stattdessen eine Aktivität auswählen, bei der sie ihren Körper bewegen.

Ich war wirklich schrecklich. Ich bin sicher, mein Trainer hat sich gefreut, mich gehen zu sehen. Meine Eltern ließen mich ohne Fragen kündigen.

Als Kind wurde ich nicht zum Sport ermutigt. Ich ließ mich nicht entmutigen, aber meine Eltern nahmen die Führung von mir ab, anstatt mich auf ein aktives Leben hinzuweisen.

Ich beschloss, dass ich Softball spielen wollte? Gut, meine Eltern haben mich angemeldet. Ich habe zwei Saisons gespielt und die ganze Zeit gestunken. Ich meine, ich war wirklich, wirklich schrecklich. Ich bin sicher, mein Trainer hat sich gefreut, mich gehen zu sehen. Meine Eltern ließen mich ohne Fragen kündigen.

Geschenke zum Kindergartenabschluss
Geschenke zum Kindergartenabschluss

Die 8 besten Geschenke zum Kindergartenabschluss

AAPI-Bücher
AAPI-Bücher

Die 10 besten Bilderbücher mit AAPI-Zeichen

Schwimmen, Tennis spielen oder um den Block laufen. Ermutigen Sie Ihre Kinder – sogar kluge Büchersöhne! –, in Bewegung zu bleiben.

Als nächstes wollte ich dem Highschool-Schwimmteam der Schule beitreten. Super, los gehts! Ich habe eine Saison durchgehalten, bevor ich von außerschulischen Übungen, Clubs und Hausaufgaben überwältigt wurde. Auch damit durfte ich aufhören, wirklich jeden Sport, wann immer ich wollte. Aber nie Akademiker.

Das hat bei mir als Erwachsener eine Lücke hinterlassen. Obwohl mein Geist stark ist, ist mein Körper schwach. Als Kind war ich von Natur aus dünn. Aber nach zwei Babys kann ich Ihnen sagen, dass mein Stoffwechsel angeschlagen ist und ich wirklich arbeiten muss, um meine Figur zu halten. Nicht einfach, wenn diese Packung Minz-Oreos meinen Namen ruft.

Im Moment trainiere ich für meinen ersten Halbmarathon, da ich noch nie Läufer war. Ich wünschte, meine Eltern hätten mich sportlicher gepusht. Ich war mit all den Sportlern in der Schule rumgehangen, aber ich konnte keine Meile laufen, um mein Leben zu retten. Wenn ich meine Jungs anschaue, werde ich das nicht zulassen.

Kinder müssen ihren Körper bewegen, sei es durch organisierten Sport oder nicht. Sie und Ihr Kind müssen sich jeden Tag vor den Hausaufgaben und dem Abendessen zu Radtouren, Wanderungen, Bahnen im örtlichen Schwimmbad am Morgen oder Joggen um den Block nach der Schule verpflichten.

VERBINDUNG: 10 Apps, die die Schuld aus der Bildschirmzeit nehmen

Oder melden Sie Ihre Söhne und Töchter für Salsa-Kurse an, damit sie ihre Freundin beim Schultanz beeindrucken können, ist mir egal. Sagen Sie ihnen nur niemals, dass es in Ordnung ist, nicht regelmäßig aktiv zu sein.

Schwimmen, Tennis spielen oder um den Block laufen. Ermutigen Sie Ihre Kinder – sogar kluge Büchersöhne! –, in Bewegung zu bleiben. Besorgen Sie ihm ein Hörbuch, das ihm beim Laufen hilft, wenn er den ganzen Tag nur rumsitzen und lesen möchte, aber lassen Sie ihn nicht zu einem Klumpen auf einem Baumstamm werden, der sein Gehirn, aber nicht seinen Körper bearbeitet.

Beliebt nach Thema