Emily Blunt Könnte Die Nächste Mary Poppins Sein
Emily Blunt Könnte Die Nächste Mary Poppins Sein

Video: Emily Blunt Könnte Die Nächste Mary Poppins Sein

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Emily Blunt - The Place Where Lost Things Go (From "Mary Poppins Returns") 2023, Januar
Anonim

In jeder Hinsicht praktisch perfekt, ist die Schauspielerin Emily Blunt laut mehreren Hollywood-Berichten in Gesprächen mit Disney, um Mary Poppins in einer Fortsetzung des beliebten Films von 1964 zu spielen. Der Kinderfilmklassiker – der ein riesiger Erfolg war und fünf Oscars gewann – spielte Julie Andrews als die magische Mary Poppins und Dick Van Dyke als Bert, den umgänglichen Schornsteinfeger.

Das neue Original-Musical mit einer Partitur der mit dem Tony ausgezeichneten "Hairspray"-Komponisten Marc Shaiman und Scott Wittman spielt 20 Jahre nach dem Originalfilm im London der Depressions-Ära. Die Geschichte basiert auf P.L. Travers 'Romane in der acht Bücher umfassenden Reihe und "dreht sich um einen inzwischen erwachsenen Michael Banks, der selbst Kinder hat", so Playbill.com. "In schwierigen Zeiten kehrt die große Schwester Jane zurück und kurz darauf kommt ihre geliebte Mary Poppins zurück, um zu helfen."

Der Originalfilm hatte laut Box Office Mojo ein lebenslanges Inlandsbrutto von 102,2 Millionen US-Dollar an den Kinokassen. Disneys 2013 "Saving Mr. Banks" über P.L. Travers und mit Emma Thompson und Tom Hanks spielte an den heimischen Kinokassen 83,3 Millionen US-Dollar ein. Das Publikum liebt das magische Kindermädchen also definitiv immer noch so sehr wie eh und je.

Seit letztem September kursieren Gerüchte, dass Blunt das berühmteste fiktive britische Kindermädchen der Welt spielen würde. Jetzt scheint sie offiziell daran zu arbeiten, möglicherweise in dem Film mitzuspielen, der von Rob Marshall inszeniert wird – der sie auch 2014 in Disneys Live-Action-Version des Stephen Sondheim-Musicals „Into the Woods“inszeniert hat. (Squee! Das bringt uns dazu, "The Devil Wears Prada" zu sehen, um unsere Erinnerungen an das erste Verlieben in ihren britischen Akzent aufzufrischen.)

Wäre es nicht toll, wenn ihr Mann, John Krasinski, als Bert gecastet würde? Schließlich haben sie bewiesen, dass sie ein Power-Paar sind, das erfolgreich zusammenarbeiten kann. Schauen Sie sich einfach ihre Arbeit in der Hit-Show "Lip Sync Battle" zur Bestätigung an. Man könnte sogar sagen, es wäre superkalifragilistischexpialistisch, wenn das Paar zusammengewürfelt würde. (Ja, wir waren dort.)

Blunt und Krasinski heirateten 2010, nachdem sie zwei Jahre zusammen waren, und bekamen 2014 ein kleines Mädchen. Die Tochter des Paares, Hazel, wurde am 16. Februar 2 Jahre alt und sie gaben erst kürzlich bekannt, dass sie diesen Sommer ein weiteres Baby erwarten.

VERBINDUNG: John Krasinski tötet es bei 'Lip Sync Battle' mit Anna Kendrick

Beliebt nach Thema