Ich Möchte Immer, Dass Meine Tochter älter Ist Als Sie
Ich Möchte Immer, Dass Meine Tochter älter Ist Als Sie

Video: Ich Möchte Immer, Dass Meine Tochter älter Ist Als Sie

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Loriot "Ich will hier nur sitzen" 2023, Januar
Anonim

In fast jeder Sitcom der Fernsehgeschichte, in der einer der Charaktere ein Baby bekommt, wird dieses Kind zwangsläufig irgendwann erwachsen. Das Kind beendet eine Staffel als 2-Jährige und beginnt auf magische Weise die nächste Staffel im Alter von 5 Jahren (gespielt von einem Kinderschauspieler, der ihre Zeilen kennt und mit ihren Eltern auf dem Bildschirm sprechen kann).

So geht es mir im Moment mit meiner 14 Monate alten Tochter Evyn.

Versteh mich nicht falsch, ich liebe dieses kleine Mädchen zu Tode. Ich liebe die Tatsache, dass sie ihren pinken Yankee-Hut anschaut und "Hut" sagt oder dass sie schnaubt, wenn sie lacht, während ich sie kitzele. Ich liebe es, wie sie würzige Speisen zu genießen scheint und nach einem Stück Pizza greift und nicht mehr loslässt. Genau wie ihr Vater.

VERBINDUNG: Was ich früher an 'Sesamstraße' gehasst habe, hat sich geändert

Aber ich stelle mir Evy auch älter vor – nicht viel, vielleicht 4 oder 5, mit ihren Haaren in entzückenden Zöpfen oder (eher) in einem natürlichen Puffball, die mir und ihrer Mutter von ihrem Schultag erzählt, von ihrer Lieblingsfolge von " Daniel Tiger's Neighborhood" oder lassen Sie uns wissen, wenn sie hungrig, müde oder verletzt ist.

Im Moment kann sie das alles nicht.

Bild
Bild

Foto von: Joel Keller

Und während ich in dem Moment bleiben möchte, wenn es darum geht, sie großzuziehen, weil ich weiß, dass ich blinzeln werde und sie aufs College gehen wird, möchte ich trotzdem, dass sie ein bisschen älter ist, was meiner Meinung nach so sein wird das lustigste Alter für uns beide.

Meine Frau Rachel hält mich für verrückt. „Ich vermisse schon die Babyversion von ihr“, sagt sie mir immer. Ihre Mutter, die Evy drei Tage die Woche beobachtet und eine ziemliche Bindung zu ihr aufgebaut hat, möchte nicht einmal, dass wir sie "Kleinkind" nennen.

Grenzen für Kleinkinder
Grenzen für Kleinkinder

Sind Grenzen mit Kleinkindern überhaupt möglich?

Junge sitzt auf Stufen mit Trinkbecher
Junge sitzt auf Stufen mit Trinkbecher

Schritte für den Übergang von einer Flasche zu einem Trinkbecher

„Sie ist noch ein Baby“, sagt sie und nimmt die Definition von „Kleinkind“wörtlich. "Sie taumelt noch nicht, also ist sie kein Kleinkind."

[H]er sind einige der Dinge, die ich mir seit dem ersten Tag mit Evy vorgestellt habe: Mit ihr zu einem Yankee-Spiel zu gehen, mit ihr Monty Python zu sehen, mit ihr einen Burger und Shake zu genießen, mit ihr über Dinge und Leute zu sprechen, die sie gesehen hat in der Welt, beobachten Sie, wie sie mit ihren Freunden spielt und neue Dinge lernt.

Evy wird sehr bald toppen. Sie ist ungefähr einen Monat davon entfernt, alleine zu stehen, und sie kreuzt bereits an unserem Couchtisch herum. Wir fangen auch an, sie von ihrer Flasche zu entwöhnen – sie hat keine Milchnahrung mehr und eine ihrer Milchflaschen befindet sich in einem Strohbecher, aus dem sie voller Kraft trinkt. Ich stelle mir einfach vor, wie sie geht und sagt: "Hallo, Daddy", mit anderen Kindern interagiert und kluge Bemerkungen über alles um sie herum macht.

Während ich in der einen oder anderen Form darüber nachgedacht habe, seit ich an dem Tag, an dem sie bei uns platziert wurde, eine 2,5-Pfund-Evy in meinen Armen hielt, hat sich das Gefühl verstärkt, seit ich einen Aufsatz auf Vox.com von einem von mir gelesen habe Kollegen, Noel Murray. Als Vater von zwei Teenagern fragt sich Noel, warum so viele Worte über die Erziehung von Babys und Kleinkindern geschrieben werden, wenn Kinder, Preteens und Teenager so viel interessanter sind.

"Wenn alles gut geht", schreibt er, "können Eltern, die über die harten ersten Jahre als Elternteil schreiben, rund 15 Jahre länger in einem Heim leben mit einigermaßen wohlerzogenen Söhnen und Töchtern, die ihre Persönlichkeit und Leidenschaften entwickeln". besitzen und aktiv an den Abenteuern der Familie teilnehmen."

Nachdem ich den Aufsatz gelesen hatte, hätte ich verblüfft sein können, da ich einer von vielen bin, die darüber schreiben, Eltern eines Kleinen zu sein. Aber Noels Worte haben mich wirklich getroffen, denn hier sind einige der Dinge, die ich mir seit dem ersten Tag mit Evy vorgestellt habe: Mit ihr zu einem Yankee-Spiel zu gehen, mit ihr Monty Python zu sehen, einen Burger und Shake mit ihr zu genießen, mit ihr darüber zu reden Dinge und Menschen, die sie auf der Welt gesehen hat, beobachtet sie beim Spielen mit ihren Freunden und lernt neue Dinge.

Ich freue mich so darauf, ihr ein Video zu zeigen, in dem Derek Jeter auf die Tribüne taucht, um einen Ball zu holen.

Meine Theorie, warum über Kinder und Jugendliche weitaus weniger Worte verschüttet werden als über Babys und Kleinkinder, ist, dass Eltern sich überaus bewusst werden, dass ihre Worte von ihren Kindern, den Freunden ihrer Kinder und den Eltern ihrer Kinderfreunde gelesen werden können. Sie wollen nichts schreiben, was sie in Verlegenheit bringt.

Aber ein sorgfältiger Autor, der Kinder über das, was sie schreiben, auf dem Laufenden hält, könnte einige fantastische Geschichten über das Leben mit Preteens und Teenagern erzählen, die zeigen, wie sie aufschlussreiche Beobachtungen machen, Menschen in Not helfen, Kunst schaffen oder Probleme lösen. Sicher, sie werden wahrscheinlich auch ihren Kopf in ihren Handys vergraben und ab und zu mit den Augen rollen. Aber ich neige dazu, dieses Verhalten für übertrieben zu halten – zumindest, wenn es um die meisten Teenager geht.

Andere Eltern, mit denen ich in den sozialen Medien gesprochen habe, denken dasselbe: So sehr sie ihren Kleinen lieben, sie können sich nicht helfen, sie sich älter vorzustellen.

VERBINDUNG: WTF mit deinem lauten Kleinkind, während ich 'Star Wars' schaue?

Werde ich diese Tage vermissen, wenn Evy so süß wie ein Knopf ist und meistens plappern kann? Natürlich. Aber ich kann es kaum erwarten, ihr zu erzählen, wann Han Solo zum ersten Mal geschossen hat, und sie wird es tatsächlich verstehen und es sehen wollen. Ich freue mich so darauf, ihr ein Video zu zeigen, in dem Derek Jeter auf die Tribüne taucht, um einen Ball zu holen. Vor allem möchte ich nur, dass sie mit mir redet.

Aber ich werde die Zeit davor so gut es geht genießen. Das ist schließlich keine Sitcom.

Beliebt nach Thema