Ich Habe Angst, Mein Baby Nicht Mehr Zu Wickeln
Ich Habe Angst, Mein Baby Nicht Mehr Zu Wickeln
Video: Ich Habe Angst, Mein Baby Nicht Mehr Zu Wickeln
Video: Ihr Baby hörte nicht auf zu weinen. Beim Wickeln machte sie eine schreckliche Entdeckung 2023, Februar
Anonim

Liebe Heide,

Ich habe Angst, mit dem Wickeln aufzuhören! Ich bin so darauf angewiesen, mein Baby super eng zu bündeln, aber sie ist 4 Monate alt und ich habe das Gefühl, ich sollte aufhören.

Burrito Mama

VERBINDUNG: Weckt mein Baby mein Vorschulkind, wenn es ein Zimmer teilt?

Lieber Burrito, Hier ist eine feste Regel, die Ihnen helfen könnte: Wenn Ihr Baby rollen kann, ist es aus Sicherheitsgründen an der Zeit, sich frei zu wickeln. Auch wenn sie noch nie im Wickeln gerollt ist, ist es am sichersten, mit dem Wickeln aufzuhören, sobald Sie sie auf ihrer Spielmatte rollen sehen.

Ja, das Ende der Wickelära fühlt sich seltsam an. Es ist die weite Welt des Pyjamas und der Bewegungsfreiheit. Sie sind nicht der Einzige, der nervös ist, den Sprung zu wagen. Wir haben Mütter und Väter getroffen, die für kurze Zeit Übergangs-Pyjamas wie den Merlin-Anzug sehr hilfreich finden. Ein Schlafsack ist eine weitere Option, die Sie ausprobieren können.

Das Endziel ist jedoch, dass Ihr Baby nur im Schlafanzug ins Bett geht, damit es sich frei bewegen kann, sich seine kleine Decke schnappt und seine Lieblingsschlafposition findet. Wenn Sie etwas Zeit für einen allmählichen Übergang haben (weil Ihr Baby noch nicht rollt), können Sie einen Schritt nach dem anderen gehen. Beginnen Sie damit, nur ihre Arme abzuwickeln und zu sehen, wie das für ein oder zwei Nächte geht. Möglicherweise findet sie ihre Hände und reibt sie über ihr Gesicht, was beruhigend sein und ihr beim Einschlafen helfen kann. Auf der anderen Seite, wenn das Ergebnis aufgrund des kleinen Schreckreflexes zu einer wilden Schmatzung führt, wickeln Sie sie erneut ein und versuchen Sie es in ein paar Wochen erneut. Sobald Sie die Arme ausgestreckt haben, ist der Rest einfach – es ist die Armfreiheit, die der größte Buckel ist, den es zu überwinden gilt.

VERBINDUNG: Braucht ein 6 Monate altes Kind noch Nachtfütterungen?

Das alles sind gute Nachrichten, versprochen. Stellen Sie sich vor, Sie wären in einer eng gewickelten Decke eingeschlossen und könnten sich nicht bewegen. Es würde dir nicht beim Einschlafen helfen, oder? Das gleiche gilt schließlich für unsere Babys. Es braucht Zeit, um sich daran zu gewöhnen, sie in der Nacht einzudämmen und einzuwickeln, um sie sich frei bewegen zu lassen, sich selbst zu beruhigen und für ihre eigenen Körperbewegungen verantwortlich zu sein.

Die besten Mama-Podcasts
Die besten Mama-Podcasts

Die 7 besten Podcasts für neue Mütter

Kinderkrankheiten
Kinderkrankheiten

15 bewährte Beißringe

Sie wird jedoch dort ankommen und dadurch besser schlafen.

Viel Spaß beim Schlafen, Heidekraut

Die Schlafexpertin Heather Turgeon, Co-Autorin von "The Happy Sleeper: The Science-Backed Guide to Helping Your Baby Get a Good Night's Sleep - Newborn to School Age", wird die Schlafprobleme Ihrer Familie in diesem Raum beheben, wie sie es in ihrem Los. tut Schlafberatung in Angeles. Turgeons Lösungen sind wertfrei, freundlich und vor allem wissenschaftlich fundiert.

Keine Situation ist zu anspruchsvoll. Schreibe dein Schlafproblem in die Kommentare. Lasst uns endlich alle gut schlafen.

Beliebt nach Thema