Eltern Verstehen Nicht, Warum Ihre Schwiegertochter Keine Kinder Bekommen Wird
Eltern Verstehen Nicht, Warum Ihre Schwiegertochter Keine Kinder Bekommen Wird

Video: Eltern Verstehen Nicht, Warum Ihre Schwiegertochter Keine Kinder Bekommen Wird

Video: 5 Tipps im Umgang mit Schwiegereltern 2022, November
Anonim

Hier ist noch etwas, was Sie der Liste der Dinge hinzufügen sollten, die Sie Ihrer Schwiegertochter nicht sagen sollten: "Warum werden Sie keine Kinder haben?" Während für viele eine offensichtliche Frage zu vermeiden ist, hat ein Paar einfach nicht verstanden, warum es so falsch war, sie zu stellen.

Letzte Woche brachten die anonymen Eltern ihr Dilemma in die Beratungskolumne "Dear Prudence" von Slate, wo sie ihre Besorgnis äußerten, dass ihr einziger Sohn keine Kinder bekommen wird.

"Jedes Mal, wenn wir ihn ansprechen, scheint er eine neue Ausrede zu haben", schrieben sie.

Unzufrieden mit der Reaktion ihres Sohnes gingen sie direkt zu ihrer Schwiegertochter, die ihnen sagte, dass ihre "hochkarätige Karriere stark beeinträchtigt würde, wenn sie die Geburt nicht sorgfältig plante, weil sie keine bezahlte Elternzeit bekommt". an ihrem Arbeitsplatz."

Die Lösung der Schwiegereltern? Sie schlugen vor, dass sich ihre liebe Schwiegertochter nicht einmal um Arbeit und Geld kümmern sollte, da ihr "Sohn sehr erfolgreich" sei und die Schwiegereltern selbst "erhebliche Mittel haben". (Anscheinend hat jemand nicht das Memo bekommen, dass nicht jede Frau zu einem bestimmten Zeitpunkt oder jemals Kinder haben möchte. Und selbst wenn, hat die Entscheidung nichts damit zu tun.)

Ihr Vorschlag schien die Schwiegertochter sehr beleidigt zu haben (wir fragen uns, warum das so sein könnte), also fragten sie Prudie mit einem Augenrollen, das die Augen verdrehte: "Wie überzeugen wir (unser Sohn und unsere Schwiegertochter) dass wir nur wollen, dass sie glücklich sind?"

Prudie verschwendete keine Zeit damit, den Eltern zu sagen, dass Menschen ihr Glück auch auf andere Weise finden können, als Kinder zu haben.

„Eine großartige Möglichkeit, Ihre Kinder davon zu überzeugen, dass Sie möchten, dass sie glücklich sind, besteht darin, nicht mehr direkt zu ihrem Unglück beizutragen, indem Sie sie wiederholt über ihre Lebensentscheidungen bedrängen und davon ausgehen, dass Sie wissen, was sie glücklicher macht als sie“, antwortete Prudie.

Schauen Sie, normalerweise würden wir anonyme Ratgeberspalten mit Vorsicht nehmen. Aber die Wahrheit ist, dass Menschen, die Frauen unter Druck setzen, Kinder zu bekommen, keine einmalige Sache sind. Nachdem diese "Frage Prudie"-Frage gepostet wurde, äußerten andere ähnliche Erfahrungen.

"Das sind meine Schwiegereltern, außer sie weigern sich zu glauben, dass ich die Haupteinnahmequelle bin oder dass eine Schwangerschaft uns komplett ruinieren würde", schrieb eine Person auf Reddit.

Jeder ist fantastisch Bausatz von LEGO
Jeder ist fantastisch Bausatz von LEGO

Lego bringt das allererste LGBTQIA+-Set auf den Markt, pünktlich zum Pride-Monat

Opa Geschlecht verraten
Opa Geschlecht verraten

Die werdende Mutter lässt ihre Großeltern bei der Geschlechterenthüllung ihres Babys helfen – aber Opa ist farbenblind

"Ich habe das heute vorhin gelesen und war so irritiert. Klingt genau nach meiner Familie. 'Wir wollen nur, dass du glücklich bist!' Ich weiß, was mich glücklich macht, danke [sic]", schrieb ein anderer.

Eine gute Möglichkeit, Ihre Kinder davon zu überzeugen, dass Sie möchten, dass sie glücklich sind, besteht darin, aufzuhören, direkt zu ihrem Unglück beizutragen, indem Sie sie wiederholt über ihre Lebensentscheidungen bedrängen.

"Meine MIL belästigt uns seit 14 Jahren. Die Wahrheit ist, ich bin unfruchtbar, aber da sie eine neugierige, störende Hündin ist, haben wir es ihr nicht gesagt", antwortete ein anderer.

Wir verstehen, dass die Schwiegereltern vielleicht wirklich Großeltern sein wollen und ein paar Kleine in ihrem Leben haben, die den Stammbaum verderben und weiterführen. Aber die Frage, was mit den Eierstöcken einer Frau passiert, ist tabu. Zeitraum. Frauen bekommen heute aus den unterschiedlichsten persönlichen Gründen später oder gar keine Kinder. Fragen "Wann bekommen Sie Kinder?" oder sogar "Wann wirst du noch einen haben?" kann für diejenigen, die nie Kinder haben wollten oder verzweifelt nach einem Baby suchen, anstößig oder sogar verletzend sein.

Prudie hielt sich nicht zurück und schlug den Eltern vor, sich bei ihrem Sohn dafür zu entschuldigen, dass er ihn unter Druck gesetzt und seine "Ausreden" untergraben hat, sowie bei der Schwiegertochter für "die Annahme, sie sollte ihren Job kündigen und Kinder bekommen, nur weil (sie) würde es bequem finden."

Am wichtigsten sei, fügte sie hinzu, sie sollten nie wieder Enkelkinder großziehen.

"Sie haben das Recht verwirkt, unschuldig zu fragen, ob sie Kinder haben wollen oder nicht", sagte Prudie, "weil Sie dies wiederholt nicht höflich, respektvoll und angemessen getan haben."

Höre, höre, Prudie!

Beliebt nach Thema