Inhaltsverzeichnis:

9 Zu Berücksichtigende Sommerkrankheiten Außer COVID-19, Wenn Sich Ihr Kind Krank Fühlt
9 Zu Berücksichtigende Sommerkrankheiten Außer COVID-19, Wenn Sich Ihr Kind Krank Fühlt

Video: 9 Zu Berücksichtigende Sommerkrankheiten Außer COVID-19, Wenn Sich Ihr Kind Krank Fühlt

Video: Gesund macht Schule – Erkältung und Schulbesuch während der Corona-Pandemie 2022, Dezember
Anonim

Zu Beginn der Pandemie las ich eine Geschichte über eine dreiköpfige Familie, die Schwierigkeiten hatte, COVID-19-Tests zu bekommen. Jeder zeigte eine etwas andere Reihe von verdächtigen Symptomen: Der Sohn war blass, verschwitzt, schmerzend und eindeutig krank; die Mutter hatte ein Kitzeln im Hals und anhaltende Kopfschmerzen; der Vater, ein anhaltender Husten. Es stellte sich heraus, dass der Kranke – der Sohn – nicht positiv auf COVID-19 getestet wurde. Stattdessen hatte er einen ziemlich einfachen Fall von Hand-Fuß-Mund-Krankheit. Doch in Zeiten des Coronavirus ist jeder Husten und jedes Fieber verdächtig.

„[I]n dieser Epidemie, mit einem Fehler, über den wir noch so wenig wissen und der sich so schnell bewegt, kann alles zumindest auf den ersten Blick sehr nach COVID-19 aussehen“, schrieb Lisa Sanders, MD, in ihr New York Times Kolumne, Diagnose, über die Familie.

Ein Teil der Verwirrung ist die generalisierte Paranoia, insbesondere wenn die Coronavirus-Fälle zunehmen. Aber auch die Symptome von COVID-19 sind allgegenwärtig. Wir erwarten Fieber, Schmerzen, trockenen Husten, Kurzatmigkeit und den typischen Geruchsverlust. Aber manche Menschen haben Durchfall und Erbrechen. Einige – insbesondere Kinder – bekommen geschwollene, juckende, violette Füße, die als COVID-Zehen bekannt sind, oder rote Augen (wie Konjunktivitis). Und dann ist da noch das Verwirrendste an COVID-19 – kaum Symptome.

Sobald Kinder wieder in die Gesellschaft eintreten - an den Strand gehen, mit ein oder zwei Freunden draußen spielen oder, wissen Sie, jetzt in Walt Disney World gehen, da es geöffnet ist -, werden sie bestimmt etwas fangen. Alle Symptome sollten mit einem Arzt besprochen und gegen die eingegangenen Risiken abgewogen werden, aber wenn Sie sich direkt an COVID-19 wenden, hilft es, sich an alle anderen Viren, Käfer und Keime zu erinnern, die sind auch zu dieser Jahreszeit unterwegs.

Kind mit Hand-Fuß-Mund-Krankheit
Kind mit Hand-Fuß-Mund-Krankheit
Kind mit Enterovirus
Kind mit Enterovirus
Kind mit HPIV
Kind mit HPIV
Kind mit Adenovirus
Kind mit Adenovirus
Kind mit Halsentzündung
Kind mit Halsentzündung
Kind mit West-Nil-Virus
Kind mit West-Nil-Virus
Kind mit Borreliose
Kind mit Borreliose
Kind mit Hitzschlag
Kind mit Hitzschlag
Kind mit Lebensmittelvetung
iStock

Lebensmittelvergiftung

Lebensmittelbedingte Krankheiten haben ihren Höhepunkt, wenn es heiß ist. Zu anderen Jahreszeiten wären die Symptome offensichtlich – Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber und Kopfschmerzen – aber in Zeiten des Coronavirus kann dies verwirrend sein.

Beliebt nach Thema