Inhaltsverzeichnis:

Wie Die Mutter-Tochter-Kunstprojekte Einer Mutter Die Menschen Auf TikTok Faszinieren
Wie Die Mutter-Tochter-Kunstprojekte Einer Mutter Die Menschen Auf TikTok Faszinieren

Video: Wie Die Mutter-Tochter-Kunstprojekte Einer Mutter Die Menschen Auf TikTok Faszinieren

Video: Mütter und Töchter 😅⚡️ #shorts 2022, Dezember
Anonim

Wenn Sie dieses Jahr keine Stunden Ihres Lebens damit verloren haben, durch TikTok zu scrollen, … na ja, dann waren Sie während Ihrer Quarantäne wohl viel produktiver als ich. Aber selbst wenn Sie ein TikTok-Neuling sind, gibt es ein Mutter-Tochter-Duo, das Sie sich ansehen müssen. Krista Balsimo, die unter dem Namen @SavvieJazz bekannt ist, hat mit entzückenden Videos von den Mutter-Tochter-Malprojekten, die sie mit ihrem Baby Savannah macht, eine ganze Reihe von Fans gewonnen – und sie könnten Sie nur dazu inspirieren, Ihre eigenen kreativen Fähigkeiten zu entfalten.

Kunst ist seit seiner Kindheit ein großer Teil von Balsimos Leben

Im College hat Balsimo Werbedesign und Kindererziehung studiert und ist heute eine vom Board zertifizierte Verhaltensanalytikerin, die mit Kindern im Spektrum arbeitet. Aufgrund ihrer eigenen Liebe zur Kunst war es für Balsimo selbstverständlich, diese in die Therapiesitzungen ihrer Kunden einzubauen, die sofort sah, wie nützlich sie für kleine Kinder sein kann.

Als sie letztes Jahr ihre Tochter Savannah bekam, wusste sie, dass es nicht lange dauern würde, bis sie sie ermutigte, mit Fingerfarbe zu experimentieren.

Das alles auf TikTok zu dokumentieren war auch ein Kinderspiel

„Ich wollte ihre Kunstreise teilen und TikTok schien die perfekte Plattform dafür zu sein, da Videos erstellt und bearbeitet werden können“, erzählt Balsimo.

So wie es aussieht, ist es das sicherlich.

Seit April hat Balsimo dutzende Videos gepostet

In den meisten präsentiert sie Savannah (die jetzt 10 ½ Monate alt ist) eine kleine Leinwand oder ein weißes Blatt Papier, das mit abwaschbaren Farben vorbereitet wurde. Mal kreiert Balsimo mit der Farbe ein cooles Bild oder Design, mal spritzt sie es wahllos direkt auf die Leinwand.

Jedes Mal sitzt Savannah in ihrem Hochstuhl und ihrem babygroßen Kittel und wartet sehnsüchtig auf das Meisterwerk, das sie schaffen wird. Und als ihre Leinwand vor ihr abgelegt wird, macht sie sich an die Arbeit.

Es ist ein solches Ritual geworden, dass Savannahs Aufregung kaum zu übersehen ist.

Zusammen haben sie viele Meisterwerke geschaffen

Savannah liebt es, mit ihren Fingern in der Farbe herumzuwirbeln und ihre eigenen Formen und Farben zu kreieren, während sich ihre kleinen Hände über die Leinwand bewegen. Und laut ihrer Mutter waren ihre kleinen Kunstsitzungen in mehr als einer Hinsicht von Vorteil.

"Ich glaube definitiv, dass das Experimentieren mit Kunst ihr bei der Hand-Augen-Koordination sowie bei der Fein- und Grobmotorik geholfen hat", erzählt Balsimo. "Malen ist auch eine großartige sensorische Aktivität, insbesondere für junge Lernende, die gerade die Welt entdecken."

Es hat auch das Mutter-Tochter-Duo noch näher gebracht.

„Die Malerei hat uns ohne Zweifel geholfen“, sagt Balsimo. "Da ich noch im Mutterschaftsurlaub bin, verbringe ich meine ganze Zeit mit ihr, und es kann mental sehr schwierig werden (ich hatte das Gefühl, dass ich mein Selbstwertgefühl verliere) und sich wiederholend, weil man feststeckt, die gleichen Dinge zu tun und damit zu spielen das gleiche Spielzeug."

Aber die gemeinsame Arbeit an diesen kleinen Kunstprojekten gab den beiden etwas Neues und Aufregendes, auf das sie sich freuen konnten.

„Sobald sie sich aufsetzen konnte, wusste ich, dass ich malen wollte“, erzählt die Mutter. "Als sie 6 Monate alt wurde und auf ihrem Stuhl sitzen konnte, haben wir es ausprobiert."

Savannah nahm alles auf wie ein Fisch im Wasser

"Ich war absolut überrascht, wie sehr sie es auf Anhieb geliebt hat und vor allem nicht versucht hat, nur die Farbe zu essen", teilte Balsimo mit. "Sie war sofort daran interessiert, was es auf der Zeitung tat."

Übrigens, wenn Sie daran interessiert sind, dies mit Ihrem eigenen Kind zu tun, hat Balsimo auch Tutorials veröffentlicht, wie Sie Ihre eigene essbare Farbe herstellen können, die für Babys sicher ist:

Manchmal werden sie bei ihren Projekten auch ein bisschen ausgefallen - wenn Balsimo zum Beispiel mit Klebeband bestimmte Bilder oder Formen erstellt:

Bisher sind die Bilder nur zum Spaß

Obwohl Balsimo sagt, dass einige Leute sogar vorgeschlagen haben, sie in ihrem Etsy-Shop zum Verkauf anzubieten, wo sie regelmäßig ihre eigenen Kunstwerke auflistet.

Vorerst freut sich die Mutter aus Seattle, ihre täglichen Kreationen mit ihrer Tochter aus reiner Freude zu machen. Und sie hofft, dass ihre Videos auch andere Eltern dazu inspirieren, etwas Neues auszuprobieren.

"Mein größter Rat wäre, keine Angst davor zu haben, Babys Dinge vorzustellen, sie sind viel fähiger, als wir uns vorstellen", sagt sie. „Wenn [Eltern] Angst vor den Händen im Mund haben, versuchen Sie essbare Farbe.

Aber vor allem, sagt sie, erwarte nicht, dass alles perfekt läuft. (Spoiler-Alarm: Wird es nicht.)

„Manche Babys müssen einige Male in die Aktivität eingeführt werden, bevor sie es herausfinden“, sagt sie und fügt hinzu, dass selbst Savannah nur 5-7 Minuten am Stück malt. "Erwarte nicht, dass sie das über einen längeren Zeitraum tun."

Beliebt nach Thema