Inhaltsverzeichnis:

8 Hacks Für Frischgebackene Mütter, Um Ihre Geistige Gesundheit Zu Bewahren, Wenn Sie Müde Sind
8 Hacks Für Frischgebackene Mütter, Um Ihre Geistige Gesundheit Zu Bewahren, Wenn Sie Müde Sind

Video: 8 Hacks Für Frischgebackene Mütter, Um Ihre Geistige Gesundheit Zu Bewahren, Wenn Sie Müde Sind

Video: Erste Krebssymptome, die du unbedingt kennen solltest! 2022, Dezember
Anonim

Neues Baby im Haus? Ich vermute, dass Sie neben Ihrer Freude und Erleichterung darüber, dass die ganze Geburtssache vorbei ist, erschöpft oder erschöpft oder verwirrt oder einfach nur verschroben darüber sind, den ganzen Tag zu Hause zu sein und in einem Strudel von etwas zu arbeiten, das sich wie Unproduktivität anfühlt.

Machen Sie eine Pause, und 1) wissen Sie, dass das Leben mit dem Baby nie unproduktiv ist (auch wenn es sich so anfühlt) und 2) ich habe einige Hacks, die mir geholfen haben, mich produktiv zu fühlen, als ich zum ersten Mal Mutter war. Sind sie weltbewegend? Nee. Werden sie Ihr Glück und Ihr Selbstwertgefühl in einer sehr verschwommenen Zeit steigern? Ja.

Hier geht also nichts, schlaflose junge Mütter:

1. Repariere dein Bett

Ja, Sie können es tun! Ich begann diese widerlich freche Angewohnheit in den ersten Monaten, nachdem ich das Baby nach Hause gebracht hatte. Ich hatte zuvor eine Rede von einem Navy SEAL darüber gehört, wie die banale Angewohnheit, das Bett zu reparieren, jeden positiv zu einem produktiven Tag motivieren wird. Sie müssen es nicht perfekt machen, Sie müssen es nur vor dem Zubettgehen tun. Ich wurde bald für 17 Uhr berüchtigt. an vielen Tagen Bettreparaturen - was aber auch nichts ausmachte, denn als ich an diesem Abend ins Bett ging, kroch ich in mein gemachtes Bett und hatte das Gefühl, einen produktiven Tag zu haben.

2. Trinken Sie Wasser nach einem Zeitplan

Ich schwöre, das ist lebensverändernd. Als meine Babys Neugeborene waren, habe ich nicht einmal daran gedacht, etwas anderes zu trinken als Kaffee, Kaffee, Kaffee, nur um mich wach und bei Verstand zu halten. Alarmstufe Rot: Ich hatte bald Herzklopfen, das mich fast davon überzeugte, dass ich eine Art postpartalen Herzstillstand hatte. Unser Körper BRAUCHT Wasser, besonders wenn wir Koffein trinken. Andernfalls könnten bald Anfälle von Schlaflosigkeit aufgrund von Dehydration folgen.

3. Widerstehe dem Online-Stellen medizinischer Fragen

Vertrauen Sie mir, klicken Sie nicht auf jeden Artikel, den Sie scannen, der Dinge beschreibt wie "die versteckten gesundheitlichen Bedeutungen, wie oft Ihr Baby während des Tages spuckt, weint, kackt oder schläft" oder "sollten Sie sich Sorgen machen, wie oft Ihr Baby spuckt, weint, kackt oder schläft tagsüber?" Und Hautausschläge? Erkundige dich nicht - ich wiederhole, NICHT - in irgendeiner Facebook-Muttergruppe nach ihnen. Wenn Sie Ihre eigene Bildschirmzeit begrenzen, bleibt Ihr Gehirn rationaler und kontrollierter - unser menschliches Gehirn ist nicht darauf ausgelegt, die Menge an Informationsstimulation zu tolerieren, auf die die meisten von uns normalerweise während des Tages zugreifen. Wissenschaftler haben verglichen, wie das Gehirn auf die Bildschirmzeit reagiert, ähnlich wie die Wirkung von Kokain. Sei keine frischgebackene Mutter, die Drogen nimmt.

4. Bewahren Sie Lipgloss, Körperspray oder ätherische Öle in Ihrer Küche auf

Nicht, dass Make-up das Wichtigste wäre, aber es ist keine Schande, sich besser zu fühlen, indem man etwas Schimmer auf die Lippen wischt und gut riecht. Zwischen dem Waschen von Babyflaschen in meinem Waschbecken würde ich schamlos ein paar Lieblings-Favoriten in meine Müllschublade werfen, um mittags leicht zugänglich zu sein. Weil es zu kompliziert war, für eine Erfrischung in mein Badezimmer zurückzukehren.

5. Leere die Spüle jede Nacht

Dies war für mich immer ein nicht verhandelbares Thema, es sei denn, ich war krank oder ernsthaft sauer und versuchte, mit meinem Mann etwas über die Haushaltspflichten zu sagen. Ein leeres Waschbecken vor dem Zubettgehen wird Sie nachts besser schlafen lassen, vor allem, weil Sie nach dem Aufwachen mit einem sauberen Waschbecken nie mehr aufwachen wollen. Schreien Sie mich nicht an, ich verspreche Ihnen, dass dies nicht so anspruchsvoll oder zeitaufwändig ist, wie es scheint - und es lohnt sich.

6. Stellen Sie Ihre Babynahrungsbedürfnisse ein, bevor Sie zu Bett gehen

Dies ist für die Formula Feeder! Sie haben die Macht, im Dunkeln nicht an Möbel zu stoßen, während Sie in die Küche gehen, um eine Flasche zu finden, während Ihr Baby mitten in der Nacht nach Milch schreit. Organisieren Sie sich auf Ihrem Nachttisch für die nächtlichen Fütterungen, bevor Sie den Sack voll machen: Stellen Sie Ihre vorgefüllten Flaschen mit perfekt abgemessenem Wasser und abgemessener Formel (in Beuteln oder unterteilten Snackbehältern) neben ein paar Spucktüchern. Sie müssen kaum noch bei Bewusstsein sein, wenn Ihr Baby nach Mitternachtsmilch schreit – aber Sie sind bereit. Voilà!

7. Verpflichte dich zu keinem Poop Talk

Das heißt, absolut keine Gespräche mit Freunden über Babykot, Windeln, Mist, Pipi, dieses körnige Neugeborenen-Phänomen und / oder Furzen jeglicher Art. Ich fordere Sie auf, dem Drang zu widerstehen, laut zu verkünden: "Feuer unten!" sollte sich Ihr Baby in Gegenwart von Besuchern bewegen - insbesondere von Besuchern, die noch keine Kinder haben. Sie werden bald sehen, wie aufwendig das Kackengespräch werden kann, wenn ein Neugeborenes auf dem Bild ist. Das Vermeiden von Poop-Gerede in den frühen Tagen des Babys bedeutet ein stoisches Versprechen an dich selbst, dass du durch diese neue Sache der Elternschaft einen Hauch von Manieren und Prioritäten vor dem Baby beibehalten wirst.

8. Zieh jeden Freitag ein Kleid an

Dies ist für absolut niemanden außer dir selbst. Ich verbrachte den ersten Monat mit Baby buchstäblich in meiner Unterwäsche, aber ich zwang mich, einmal pro Woche etwas anzuziehen, das mir ein gutes Gefühl gab. Auch wenn ich an diesem Tag nichts anderes tat, als ein Baby zu füttern und meine Toiletten zu putzen. Und selbst wenn ich es ausgezogen und nach 30 Minuten wieder in meine Unterwäsche gewechselt habe. Sich selbst in echter Kleidung zu sehen gibt einen unerklärlichen, dringend benötigten Schub für Geist und Seele. Es ist was es ist.

Tue Dinge, die dich zum Ticken bringen, dich lebendig fühlen lassen, dich an DICH erinnern. Denn das brauchen alle Babys – eine Mama, die sich leistungsfähig und leistungsfähig fühlt, auch wenn sie die meiste Zeit des Tages neben einem kuscheligen Baby-Dschungel auf dem Boden liegt.

Beliebt nach Thema