Inhaltsverzeichnis:

9 Zeichen, Dass Du Eine Mutter Bist, Die In Der Neuen Babyblase Steckt
9 Zeichen, Dass Du Eine Mutter Bist, Die In Der Neuen Babyblase Steckt

Video: 9 Zeichen, Dass Du Eine Mutter Bist, Die In Der Neuen Babyblase Steckt

Video: Die 10 Jüngsten Mütter der Welt! 2022, November
Anonim

Als mein Sohn geboren wurde, war ich in einer Welt gefangen, in der die Tage und Nächte vertauscht waren. Das Konzept der Zeit hatte unser Zuhause zusammen mit anderen Vorstellungen wie Schlafen und Duschen verlassen. Meine Routine bestand aus Fütterungssitzungen, kurzen Schlafzyklen und Windelwechseln - immer und immer wieder.

Während dieser Zeit war der einzige Mensch, den ich sah oder mit dem ich sprach, mein Neugeborenes. Obwohl er fabelhaft im Sabbern war, war er kein großer Gesprächspartner. Wir blieben in unserer eigenen privaten Baby Bubble stecken. Eine Baby-Blase ist ein seltsames Phänomen, das die Eltern eines Neugeborenen in eine kleine, geschlossene Welt, die nichts als Babys ist, verschluckt. Wenn Sie sich fragen, ob Sie in Ihrer eigenen Baby-Blase stecken geblieben sind, hier sind neun Hinweise, die Sie sind:

1. Du hast keine Zeit, etwas zu waschen – dich selbst eingeschlossen

Dein Wäschestapel vermehrt sich wie Gremlins nach Mitternacht. Sich daran zu erinnern, wann die Wäsche für die Erwachsenen gewaschen und gefaltet wurde, ist wie der Versuch, sich daran zu erinnern, wie es ausgesehen hat, als Sie das letzte Mal ins Kino gegangen sind – wahrscheinlich, als Sie sich das letzte Mal die Haare gewaschen haben.

2. Ist das ein schickes Design oder Spucke auf deine Kleidung?

Ist das ein trendiges Farbspritzer-Muster auf der Jogginghose, die Sie die letzten vier Tage getragen haben, oder einfach nur Babyfrühstück? Der Unterschied ist schwer zu erkennen, aber stört Sie das wirklich? Ihrem Neugeborenen ist es egal, wie Sie aussehen, und Sie sind es heutzutage auch nicht.

3. Du hast kein Zeitgefühl mehr

Sie sind sich nicht sicher, wann Sie das Haus zuletzt verlassen haben. Gestern? Letzte Woche? Abschlussball? Wenn man in einer endlosen Schleife von Nichtschlafen, Babyfüttern und Nichtschlafen gefangen ist, fühlt man sich leicht wie in einer gruseligen Folge von Black Mirror. Den Überblick über die normale menschliche Zeit zu verlieren, ist völlig normal, während man im Land der seltsamen Babyzeit festsitzt.

4. Du kannst nicht glauben, dass dein Herz so viel Liebe für einen kleinen Menschen halten kann

Als Sie schwanger waren, hat sich nicht nur Ihr Bauch erweitert, sondern auch Ihr Herz wuchs. Etwas anderes als riesige Mengen an Koffein hilft Ihnen durch die schwierigen Phasen der Elternschaft – es ist all die Liebe, die Sie für Ihr Baby empfinden, die Ihnen die innere Kraft gibt, alles zu ermöglichen.

5. Du kannst nicht glauben, dass deine Brüste für einen winzigen Menschen so viel Milch aufnehmen können

Für diejenigen, die sich für das Stillen entschieden haben, hat das Wunder der Geburt Ihre Brüste mit nahrhafter Muttermilch gefüllt. Wer hätte gedacht, dass Vitamine so viel wiegen?! Ihre Brüste produzieren auf magische Weise genau die Milchmenge, die Ihr Baby braucht. Wer hätte gedacht, dass Ihr Baby 2 Liter Milch pro Stunde braucht, um satt einzuschlafen?

6. Es ist dir egal, ob dein Zuhause sauber ist

Die schmutzige Wäsche, das schmutzige Geschirr und die schmutzigen Böden sind alle … nun … schmutzig. Dein Zuhause sieht aus wie in deinem Studentenwohnheim während der Abschlusswoche. Anstatt diese übel riechenden leeren Pizzakartons und schmutzige Kleidung unter dein Bett zu stopfen, zuckt du es diesmal mit den Schultern und machst ein Nickerchen in deinem bequemen Wäschestapel.

7. Du hast nie gemerkt, dass dein Partner so viele Dinge nicht wusste

Windelwechsel, Schlafenszeiten und Badezeiten sind für Ihren Partner plötzlich so beängstigend wie Rosenkohl, Staubsaugen und Project Runway. Der Babykurs, den Sie besucht haben, und die Worte, die Sie sprechen, lassen das Gehirn Ihres Partners eingefroren und inaktiv sein, wenn es darum geht, Ihrem Neugeborenen zu helfen. Nein, Babys rülpsen nicht von alleine.

8. Du kannst dich nicht erinnern, wie etwas außerhalb deines Hauses aussieht

Du erinnerst dich an ein gelbes Ding am Himmel und Gebäude, an denen du sitzen konntest und eine super nette Person würde dir Essen bringen. Mit Ihrem Neugeborenen drinnen zu sein, kann sich hinziehen. Es kann schwer sein, sich daran zu erinnern, wie das wirkliche Leben hinter der Haustür aussieht.

9. Sie können die Zeit anhand des Windelwechsels als Richtlinie bestimmen

Das runde Ding mit den Zahlen und den langen Stöcken, die sich bewegen – das ist eine Uhr. Menschen verwenden es, um die Zeit zu messen. Jetzt haben Sie einen besseren Weg: wie viele Windeln Sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gewechselt haben. Nickerchen mögen diesem System einen Strich durch die Rechnung machen, aber dann zählt man die schmutzigen Flaschen, die in der Spüle liegen.

Ohne viel Zeit für andere als babybezogene Aufgaben hält eine Baby Bubble Sie und Ihr Neugeborenes fest in Ihrer eigenen kleinen Welt. Diese gemeinsame Zeit kann sich endlos anfühlen, aber irgendwann platzt die Blase. Deine Welt wird sich wieder öffnen, die Wäsche wird gewaschen (zusammen mit deinen Haaren) und das Leben wird sich noch einmal verändern, während sich dein Herz noch mehr ausdehnt, um alle noch bevorstehenden Meilensteine ​​​​unterzubringen.

Beliebt nach Thema