Inhaltsverzeichnis:

Mutter Ashley Graham Zollt Ihren Dehnungsstreifen Tribut, Die In Einem Neuen Video Nicht Verschwinden Werden
Mutter Ashley Graham Zollt Ihren Dehnungsstreifen Tribut, Die In Einem Neuen Video Nicht Verschwinden Werden

Video: Mutter Ashley Graham Zollt Ihren Dehnungsstreifen Tribut, Die In Einem Neuen Video Nicht Verschwinden Werden

Video: Model Ashley Graham liebt ihre Dehnungsstreifen | BILD Boxx 2022, Dezember
Anonim

Während ihrer gesamten postpartalen Erfahrung war Ashley Graham alles daran, es echt zu halten, und das wird sich jetzt nicht ändern! In einem neuen Beitrag auf ihrem Instagram würdigte Ashley ihre Dehnungsstreifen, die nach der Geburt ihres Sohnes Anfang dieses Jahres noch bestehen. Wir müssen Anerkennung zollen, wo Anerkennung gebührt: Diese Mama kann sogar diesen Teil ihres Körpers süß aussehen lassen.

Eingebetteter Inhalt:

Ashleys neuestes Video ist eine Nahaufnahme ihrer Dehnungsstreifen

Das Video war eine enge Aufnahme ihrer Hände, die eine Herzform um die Dehnungsstreifen auf ihrem Bauch bildeten und ihnen nichts als Liebe zeigten – obwohl sie nach der Geburt ein Teil unseres Körpers sind, den viele Mütter lieber so tun würden sind nicht da. Sie hielt ihre Bildunterschrift einfach und fügte ein paar Regenbogenherz-Emojis hinzu, aber wirklich, was soll man da noch sagen?

Ashley Graham Instagram Kommentare
ashleygraham/Instagram

Viele Frauen haben kommentiert, um zu teilen, wie viel ihnen dieser Beitrag bedeutet hat

Ashleys Ehrfurcht für ihre eigenen Dehnungsstreifen ist so viel mehr, als nur ihren eigenen Körper zu feiern – es zeigt anderen Frauen, die nach der Schwangerschaft mit ihren eigenen sich verändernden Körpern konfrontiert sind, dass es in Ordnung ist, diese Veränderungen anzunehmen. Es ist so einfach, sich nach der Geburt wie ein Fremder in unserer eigenen Haut zu fühlen, und viele von uns haben ein gewisses Gefühl dafür, wie wir nach der Geburt aussehen. All diese Gefühle sind in Ordnung, aber Dehnungsstreifen sind völlig natürlich … und nur ein weiteres Zeichen dafür, was wir gerade getan haben, indem wir ein echtes Leben aufgebaut haben.

Ashley hat sich von Anfang an nur darum gekümmert, ihren Körper zu umarmen

Natürlich war Ashley schon vor ihrer Schwangerschaft körperpositiv, aber seit sie Baby Isaac bekommen hat, ist sie eine Meisterin für Frauen und ihren Körper nach der Geburt. Egal, ob sie ihre Dehnungsstreifen schamlos in einem Bikini-Bild zeigt – wie diesem – oder ihre Genesung nach der Geburt echt hält, Ashley hat sich nicht zurückgehalten. Und es war von unschätzbarem Wert, ihre unbearbeiteten Gedanken über ihre Erfahrungen während dieser Zeit in ihrem Leben zu hören.

Schon im Februar teilte Ashley Bilder von Dehnungsstreifen

Zu diesem Zeitpunkt war Ashley nur etwa einen Monat nach der Geburt, was viel früher ist, als viele frischgebackene Mütter Lust haben, für Fotos zu posieren. Aber selbst dann schrieb sie: "Gleiches ich. Ein paar neue Geschichten", was eine weitere schöne Art ist, sich Dehnungsstreifen zu nähern. Es ist der Beweis für etwas Erstaunliches in ihrem Leben und in ihrem Körper, das ihr Leben für immer verändert hat, und wir sind bereit zu wetten, dass sie es gegen nichts eintauschen würde.

Mutterschaft ist nicht immer schön, aber es ist gut, die wahre Seite der Dinge zu sehen

So sehr wir es auch lieben, die glamouröse Seite der Mutterschaft von Prominenten zu sehen, wenn es darauf ankommt, ist es auch großartig, die zuordenbaren Dinge zu sehen - wie das Abpumpen von Muttermilch, während ein Kind in der Nähe spielt. Gut für Ashley, dass sie so selbstbewusst in ihre eigene Haut ist, um die Reise so offen mit uns allen zu teilen. Es besteht kein Zweifel, dass sie mehr als ein paar Müttern geholfen hat, sich genauso zu fühlen.

Beliebt nach Thema