Inhaltsverzeichnis:

Fühlen Babys Emotionen?
Fühlen Babys Emotionen?

Video: Fühlen Babys Emotionen?

Video: Empathie: So erkennen Babys und Kinder Gefühle | Quarks 2022, Dezember
Anonim
  • Emotionale und soziale Entwicklung bei Säuglingen
  • Die Emotionen Ihres Babys verstehen
  • Meilensteine ​​der emotionalen Entwicklung des Babys nach Monat

Wenn Sie als Elternteil Ihr Baby zum ersten Mal nach Hause bringen, können Sie eine Vielzahl von Emotionen auslösen. Sie können eine Mischung aus Jubel und Angst über diesen erstaunlichen kleinen Menschen verspüren, der Ihnen anvertraut wird. Bei allem, was mit einem neuen Baby zu Hause einhergeht, kann es entmutigend erscheinen, die Gefühle und Bedürfnisse Ihres Babys zu erkennen. Die Vorstellung von kindlichen Emotionen ist kompliziert. Erfahren Sie, was Ihr Baby Ihnen sagen möchte und was die Emotionen Ihres Babys bedeuten könnten.

kindliche Emotionen
kindliche Emotionen
kindliche Emotionen
kindliche Emotionen
kindliche Emotionen
iStock

Meilensteine ​​der emotionalen Entwicklung des Babys nach Monat

Säuglingsgefühle und Meilensteine ​​nach Monat

Babys bis zu 3 Monaten wird es wahrscheinlich egal sein, wer sie hält, trägt oder schaukelt. Erst im Alter von etwa 5 Monaten beginnt Ihr Kind Angst vor Fremden zu zeigen. Sie können weinen, wenn sie einen Verwandten besuchen, den sie noch nie zuvor getroffen haben. versucht sie zu halten. Sie können auch nach Mama oder Papa greifen, wenn sie mit neuen Leuten zusammen sind.

Ihr Neugeborenes beginnt mit etwa 3 Monaten zu lächeln. Ein 4 Monate altes Kind wird auch in der Lage sein, die unterschiedlichen Emotionen anderer um sich herum zu erkennen. Sie werden mit 6 Monaten bald die Ausdrücke und Emotionen anderer nachahmen.

Für Babys bis zu einem Jahr gibt es oft eine Phase intensiver Achterbahngefühle. Sie können in einer Minute glücklich und in der nächsten frustriert oder verärgert erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt kann Ihr Baby auch beginnen, seine Gefühle zu erkennen. Sie beginnen, die Punkte zu verbinden, um zu erkennen, dass das, was in ihrer Umgebung vor sich geht, oft Gefühle auslösen kann.

Die Emotionen Ihrer Kleinkinder verstehen toddler

Wenn Ihr Kind 24 Monate alt wird, hat es Fortschritte im Umgang mit seinen Emotionen gemacht und kann erkennen, wenn es die Gefühle von jemandem verletzt hat. Ihr Kleinkind kann zwar mitfühlen, aber in diesem Stadium ist es nicht in der Lage, seine Emotionen vollständig zu kontrollieren.

Eltern können die soziale und emotionale Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern unterstützen, indem sie ihnen helfen, ihre Emotionen zu erkennen und zu regulieren. Ihr Baby wird seinen Gefühlen Hinweise geben, indem es seinen Blick verschiebt oder den Rücken krümmt, wenn es unglücklich ist. Es dauert zunächst, die Signale Ihres Babys zu verstehen, aber es kann Eltern helfen, potenzielle Stressauslöser zu antizipieren. Oft kann eine beruhigende Aktivität wie Stillen oder eine ruhige Aktivität helfen, ein Baby zu beruhigen. Ältere Babys können eine ruhige praktische Aktivität an einem ruhigen Ort genießen, um eine mögliche Kernschmelze zu lindern.

Beliebt nach Thema