Das Einzige, Was Nach Meiner Fehlgeburt Wichtig War
Das Einzige, Was Nach Meiner Fehlgeburt Wichtig War

Video: Das Einzige, Was Nach Meiner Fehlgeburt Wichtig War

Video: Der richtige Umgang mit Sternenkindern ⭐ Tipps rund ums Thema Fehlgeburten 😞 (Heidi Gößlinghoff) 2022, November
Anonim

Als ich endlich schwanger wurde, nachdem ich fast ein Jahr lang versucht hatte, mein zweites Kind zu bekommen, war ich überglücklich.

Ich wusste, dass es noch früh war, aber als ich das kleine rosa Pluszeichen sah, machte ich mich an die Arbeit, Pläne zu schmieden. Und mit "Plänen" meine ich, mir ein Kinderzimmer-Motiv vorzustellen, eine Babyliste zu erstellen und eine Liste mit all den Dingen zu erstellen, die ich für dieses neue kleine Bündel kaufen wollte. Meine beste Freundin bekam ständig Texte mit Links zu den süßesten Wiegen, Hüten und Schuhen, die ich unbedingt kaufen wollte. Ein bestimmtes Paar Babymokassins hat meine Aufmerksamkeit erregt und ich musste sie einfach haben.

Leider habe ich, bevor ich bei meiner Bestellung auf "Zur Kasse" gehen konnte, dieses süße kleine Nugget verloren, für das ich so beschäftigt war mit der Planung.

Nach der Achterbahnfahrt mit dem Versuch, so lange schwanger zu werden, fühlte sich diese Fehlgeburt wie ein Ende meines Traums an, ein weiteres Baby zu bekommen. Es war verheerend. Ich habe schnell meinen Online-Warenkorb geleert, meine Babyliste gelöscht und meine To-Do-Listen weggeworfen, weil ich mich albern fühlte, dass ich so voreilig war.

Es war genau das, was ich brauchte und wahrscheinlich das einzige, was mir wirklich half, aus meinen Gefühlen der Verzweiflung herauszukommen.

Kurze Zeit später kam ein Paket vor meiner Haustür. Da ich keine Ahnung hatte, was es sein könnte, griff ich hinein, nur um das winzige Paar Mokassins zu finden, das ich im Auge hatte und das ich vor ein paar Wochen kaufen wollte. Nur ein Mensch auf der Welt wusste von meinen Plänen für diese Schuhe. Und da war eine Notiz von meiner besten Freundin, die sagte: "Wenn dein Herz heilt, sind dies etwas, an das du dich immer an dieses süße Baby erinnern kannst und ein Versprechen, dass ein Baby kommen wird."

Es war genau das, was ich brauchte und wahrscheinlich das einzige, was mir wirklich half, aus meinen Gefühlen der Verzweiflung herauszukommen und an einen Ort der Hoffnung für die Zukunft zu gelangen. Die Mokassins waren etwas Greifbares, das ich halten und sehen und erinnern konnte. In einer Zeit der Traurigkeit und Enttäuschung tröstete mich allein ihr Anblick.

Nur fünf Wochen später stellten wir fest, dass wir wieder erwarteten. In den ersten Wochen meiner Schwangerschaft machte ich mir Sorgen. Jeder Stich oder jedes Gefühl ließ mich an das Baby denken, das ich verloren hatte und fürchtete, es könnte wieder passieren. Aber ich klammerte mich an diese Mokassins und was sie repräsentierten. Vorsichtig hoffnungsvoll begann ich, mich auf diese Schwangerschaft zu freuen.

Wir hatten ein süßes, gesundes Mädchen, und jedes Mal, wenn sie diese weichen Ledermokassins trug, hatten sie so viel Bedeutung. Als ich sie auf ihre winzigen Füße legte, erinnerte ich mich an das Baby vor ihr und die Hoffnung, die auf Enttäuschung folgen kann.

Mein Baby ist diesen Schuhen längst entwachsen. Sie saßen auf einem Regal in ihrem Zimmer, wo ich sie immer sehen konnte – bis heute. Heute habe ich sie eingepackt und zu einer anderen Mama geschickt, die gerade mit ihrem Regenbogenbaby und einem Zettel mit der Geschichte der reisenden Mokassins schwanger ist, und wünschte, dass sie wie ich Trost und Hoffnung in einem einfachen Paar Schuhe findet.

Frau mit Schwangerschaftstest
Frau mit Schwangerschaftstest

Wenn Sie nach einer Fehlgeburt zögern, schwanger zu werden

Beliebt nach Thema