Inhaltsverzeichnis:

4 Fragen, Die Sie Sich Stellen Sollten, Wenn Sie Ein Sommercamp Für Ihr Kind In Betracht Ziehen
4 Fragen, Die Sie Sich Stellen Sollten, Wenn Sie Ein Sommercamp Für Ihr Kind In Betracht Ziehen

Video: 4 Fragen, Die Sie Sich Stellen Sollten, Wenn Sie Ein Sommercamp Für Ihr Kind In Betracht Ziehen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Deutsch lernen | Ich will dich trotzdem heiraten - Konjunktionaladverbien 2023, Februar
Anonim

Der Kalender hat sich gerade auf den Frühling umgestellt, aber der Sommer ist bei vielen Eltern im Kopf. Konkret - sollten Sie Ihr Kind ins Sommerlager schicken?

In gewisser Weise war die Wahl letztes Jahr leichter. Für viele war die Pandemie einfach zu neu, die Unbekannten zu viele, um überhaupt an Lager zu denken. Aber dieses Jahr überdenken dieselben Eltern noch einmal.

"Die Nachfrage nach Camps ist riesig", sagte Laurie Kaiden, die Direktorin und Campcierge einer Gemeinschaft von 37 Maine-Übernachtungscamps.

Was sagt die CDC?

In den Anfang dieses Jahres aktualisierten Leitlinien veröffentlichten die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten eine lange Liste von Vorschlägen, um das Lager sicher zu machen. Die gute Nachricht: Viele der Vorschläge – Händewaschen, Maskentragen, soziale Distanzierung – sind im Guten wie im Schlechten Dinge, die im letzten Jahr zur zweiten Natur geworden sind.

Übernachtungslager können zusätzliche Regeln erfordern: sofortige Trennung eines Kranken von anderen; physische Barrieren zwischen den Betten; Ausrichten von Matten oder Betten, damit Camper und Personal von Kopf bis Fuß schlafen.

Kinder im Camp im Freien - Sommercamp 2021
Kinder im Camp im Freien - Sommercamp 2021
Kindercamp Hochseilgarten - Sommercamp 2021
Imgorthand/iStock

Was möchte Ihr Kind machen?

Kinder treffen nicht immer die besten Entscheidungen, und letztendlich müssen die Eltern hier das Sagen haben. Aber für ein Kind, das die meiste Zeit des letzten Jahres in der virtuellen Schule war, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, ihren Input zu bekommen.

Während Kinder von den körperlichen Schäden des COVID-19-Virus weitgehend verschont geblieben sind, ist ihre psychische Gesundheit nicht so gut. CNN berichtete letzten Monat, dass „laut der National Suicide Prevention Lifeline (1-800-273-8255) der letzte abgeschlossene Monat, Dezember 2020, einen Anstieg des NSPL-Anrufvolumens von 4% gegenüber Dezember 2019 zeigt, wenn auch nicht in allen Monaten die Pandemie zeigte Zuwächse.

„Jugendliche sind unter normalen Umständen sehr auf Gleichaltrige fokussiert“, sagte Lisa Furst, Chief Program Officer von Vibrant Emotional Health, die unter anderem die National Suicide Prevention Lifeline leitet, gegenüber CNN. "Die Art der Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit wie Fernschulen und körperliche Distanzierung kann sich sehr stark auf Jugendliche und Jugendliche auswirken, weil sie sich so von ihrer Gleichaltrigengruppe isoliert fühlen."

Welche Vorkehrungen trifft das Camp, das Sie treffen möchten?

Dies sollte ganz oben auf der Liste der Fragen stehen, die sich Eltern stellen müssen, wenn es darum geht, ein bestimmtes Lager in Betracht zu ziehen. Die Antwort, sagte Kaiden, ist eine Kombination von Bemühungen, die miteinander zusammenarbeiten.

„Es sind das Erstellen von Kapseln und Blasen, es sind die COVID-19-Teststrategien und das Aufrechterhalten der neuesten Informationen darüber, wann und wie diese Tests am besten durchgeführt werden. Es ist eine sorgfältige Kontaktaufnahme mit Experten des öffentlichen Gesundheitswesens“, sagte sie. "All diese Dinge zusammen ergeben die sicherste Art, ein Lager zu führen."

Beliebt nach Thema