Inhaltsverzeichnis:

Schwangerschaft Ist Schwer...und Das Ist In Ordnung
Schwangerschaft Ist Schwer...und Das Ist In Ordnung

Video: Schwangerschaft Ist Schwer...und Das Ist In Ordnung

Video: Schwangerschaft: Die ersten 3 kritischen Monate 2022, Dezember
Anonim

Schwangerschaft war noch nie mein Ding. Wenn ich ganz ehrlich bin, verblüffen mich die Frauen, die es "lieben" und schwören, dass sie ihre schwangeren Bäuche tatsächlich vermissen werden. Versteh mich nicht falsch, ich bin so dankbar dafür, dass ich in der Lage bin, Babys zu zeugen und zu tragen, und ich liebe meine Kinder sehr, aber bedeutet das, dass ich jede einzelne Sekunde dieses schöpferischen Lebens lieben muss? Ähm… NEIN.

Mir ist klar, dass es wichtig ist, bei Schwangerschaftsbeschwerden auf die leichte Schulter zu treten, da es Frauen gibt, die verzweifelt versuchen, schwanger zu werden und es nicht schaffen. Es ist nicht meine Absicht, diese Frauen zu beleidigen. Mein Herz bricht für diejenigen, die mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben und hoffen, dass Sie eines Tages die Freude erleben werden, eigene Kinder zu haben. Das macht die Schwangerschaft jedoch nicht rosiger, und ich würde sicherlich nicht erwarten, dass die Frauen, die Schwierigkeiten hatten, schwanger zu werden, sie genauso lieben wie ich, einfach weil ihr Weg dorthin schwieriger war.

Hier ist die kalte, harte Wahrheit: Schwangerschaft ist harte, verdammte Arbeit und respektiert die Menschen nicht

Der Schwangerschaft ist es egal, ob Sie sich Mühe gegeben haben, schwanger zu werden, oder ob Sie versehentlich schwanger wurden - die Symptome können so oder so unerbittlich sein. Die morgendliche Übelkeit, das Sodbrennen, die Hämorrhoiden, die Verstopfung, die Schlaflosigkeit, das Pinkeln in die Hose beim Niesen… und das sind nur die Grundlagen.

Lassen Sie mich nicht einmal mit der Liste anderer Krankheiten beginnen, die Frauen während der Schwangerschaft betreffen können: Wochenbettdepression, Präeklampsie, Anämie, Cholestase… und eine Menge anderer, von denen ich nicht einmal weiß.

Ich habe zwei andere Babys bekommen und habe eine Schwangerschaft bisher noch nie geliebt, und dieses dritte Baby ist keine Ausnahme. Ich liebe meine Babys, aber diese Schwangerschaft hat mich durch den Ringer gebracht. Wir hatten alles von Ultraschallsorgen über Borderline-Präeklampsie bis hin zu schwerer Anämie, die mir das Gefühl gab, einige Tage ohnmächtig zu werden. Und ich mache es, während ich einem 4-jährigen und einem fast 2-jährigen nachjage.

Zu sagen, das sei ermüdend, wäre die Untertreibung des Jahrhunderts

Freue ich mich, unser neues Baby kennenzulernen? Ja. Bin ich aufgeregt, dass ich mich mit Poise-Pads bestens anfreunden musste und meine unteren Regionen nicht mehr sehen kann? Nein.

Manchmal braucht man in der Schwangerschaft einfach eine gute, altmodische Entlüftung

Eine werdende Mama braucht manchmal einfach die Freiheit zu beklagen, dass sie sich überfordert und gigantisch fühlt und an ihre Grenzen stößt – sowohl körperlich als auch emotional. Und weisst du was? Das ist ok.

Die Schwangerschaft nicht zu lieben bedeutet nicht, dass wir das kleine Leben, das in uns wächst, nicht schätzen, es bedeutet nur, dass wir diese Hämorrhoiden, die in uns wachsen, vielleicht nicht lieben. Und für all die Damen, die Schwierigkeiten hatten, schwanger zu werden und sich jetzt elend krank oder unwohl fühlen und sich schuldig fühlen, weil sie ein bisschen abgelassen haben? Nicht! Sie lassen Ihren kleinen Herzen Luft, denn Sie haben es sich verdient, dieses Wunder des Lebens neun (eigentlich 10) Monate mit sich herumzutragen. Andere Mütter werden dich nicht verurteilen - wir verstehen es.

Manchmal ist eine Schwangerschaft einfach nur schwer… und das ist in Ordnung.

Beliebt nach Thema